Philips: Neue Firmware für 2017/2018er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.0.239.4)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 8)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Firmware 2017/18/19 – TPM171E Philips: Neue Firmware für 2017/2018er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.0.239.4)

Dieses Thema enthält 238 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Mali vor 1 Tag, 23 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 239)
  • Autor
    Beiträge
  • #180474 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Hi,

    HDR10+ is available since summer 2018 for 8303, 8503, OLED803 and OLED903…

    Other models do not support HDR10+

    Toengel@Alex

    #180476 Antwort
    Avatar
    Viva

    Das Update auf 65OLED903 installiert.
    Das DTS-Soundproblem bleibt.
    Das Bildformatumstellung funktioniert anscheint gar nicht. Entweder ist der Menüpunkt nicht auswählbar oder beim Formatumstellung passiert absolut nichts.
    Wegen getrennter Lautstärkeregelung für Kopfhörer habe ich Kontakt mit Philips aufgenommen, diese Softwareänderung gleicht für mich einem Defekt. Der Fernseher geht an Philips zurück, falls es keine Lösung gibt, für knapp 3000€ erwarte ich einwandfreie Hard & Software.
    Da ich kein Soundbar oder Huelampen nutze, kann ich diesbezüglich nichts berichten.
    Die neue Oreooberfläche gefehlt mir sehr gut.

    #180488 Antwort
    Avatar
    JC

    Hi,

    HDR10+ is available since summer 2018 for 8303, 8503, OLED803 and OLED903…

    Other models do not support HDR10+

    Toengel@Alex

    Thanks. Then I need to contact Philips support right away. I have some HDR10+ content and it’s definitely displayed as just „HDR“.

    #180489 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Hi,

    if you mean the overlay „HDR Signal“… it is always „HDR Signal“ – independent of the HDR codec. So, it’s the same for HLG, HDR10, HDR10+… not a bug, but a feature…

    Toengel@Alex

    #180490 Antwort
    Avatar
    Stefan

    Irgendwas wurde anscheinend an der HDR Erkennung oder der Anzeige geändert. Die „HDR Signal“ Anzeige ging vorher zwei bis dreimal an und aus. Jetzt steht dort nur einmal das Symbol.
    Hatte gehofft das die Easy FB jetzt endlich funktioniert oder eine neue FW bekommt…..leider Fehlanzeige. Bekomme jetzt über den Philips Support eine neue zugeschickt.

    Frage in die Runde: Kann mir jemand sagen warum beim Apple TV 4K immer Dolby Vision steht obwohl der 803 nur Max. HDR 10+ kann ?

    #180492 Antwort
    Avatar
    JC

    Hi,

    if you mean the overlay „HDR Signal“… it is always „HDR Signal“ – independent of the HDR codec. So, it’s the same for HLG, HDR10, HDR10+… not a bug, but a feature…

    Toengel@Alex

    Still, something is wrong with my set. When playing HDR10+ BD, in my Oppo „playback info“ you can see „HDR“ as a format being currently displayed. Same player, disk…etc.. in a Panasonic HDR10+ compatible tv and you see „HDR10+“ in the that same menu..
    Unless limitations I’m not aware of, this does not make sense…

    #180493 Antwort
    Avatar
    neipe

    HDR10+ is not working on the HDMI inputs.

    #180494 Antwort
    Avatar
    neipe

    @ Stefan , wo siehst du Dolby Vision beim Apple Tv. Nur in Beschreibungen der Filme ?

    #180496 Antwort
    Avatar
    JC

    HDR10+ is not working on the HDMI inputs.

    LOL…that can’t be true….but sadly makes sense now.

    So no HDR10+ via HDMI, only internal player I assume, and no „HDR10+“ „overlay text/logo“ shown in any case….heck…that’s a true act of faith! Philips needs to fix this….

    #180497 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Hi,

    from specification point-of-view, this is not a bug… so I don’t think, this will ever be „fixed“…

    Toengel@Alex

    #180500 Antwort
    Avatar
    Stefan

    @ neipe: Ja, in der Titelauswahl der Netflix App auf dem ATV4K. Auf der Netflix App vom Philips steht da nur etwas von HDR.

    #180501 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    joa – das unterstützt das ATV ja… aber am TV kommt Dolby Vision ja nicht an…

    Toengel@Alex

    #180502 Antwort
    Avatar
    neipe

    @ JC,
    do you see any big difference in the picturequality on „your Panasonic TV“ if you see this film with HDR10+ or without HDR10+.

    I mean, when i see an HDR10+ series with the internal Amazon app or i see the same series with my apple TV without HDR10+ – i dont see any differnece.

    So in my oppinion HDR10+ is only really visible if you have 2 TVs side by side.

    #180503 Antwort
    Avatar
    JC

    do you see any big difference in the picturequality on „your Panasonic TV“ if you see this film with HDR10+ or without HDR10+.

    I mean, when i see an HDR10+ series with the internal Amazon app or i see the same series with my apple TV without HDR10+ – i dont see any differnece.

    So in my oppinion HDR10+ is only really visible if you have 2 TVs side by side.

    @neipe

    I don’t have them side by side, so difficult to say. Anyhow, it’s more a matter misleading information and the way the brand reacts to customers in these situations that annoys me…..you have a bunch of videos/info promoting the benefits of HDR10+ with P5 processor and nobody telling you this capability is limited to the internal player….and we should have known that…right. And again, the HDR10+, was one of the key characteristics in the 803/903 advertising….

    I still recommend the 803 for its picture quality and overall performance but I hope someone at Philips understands this is not helping rebuilding the trust in the market. What can we expect in regards of the DV & HDR10+ implementation in the upcoming 804 ? Who knows…

    #180513 Antwort
    Avatar
    Nota

    Die Übertragung von dynamischen Daten bei HDR10+ ist entsorechend der Entwicklung von Samsung in den Metadaten des bisherigen normalen HDR10 Files untergebracht und damit nach ST2084 per HEVC kodiert. Daher funktiuoniert das System auch unter HDMI 2.0 und setzt keinen HDMI 2.1 Standard voraus. Die Interpretation Metadaten erfolgt im Videoprozessor des TVs, wobei dieser entweder HDR10+ Metadaten erkennt und dann die Helligkeit des Bildes nach Vorgabe anpasst (Frame oder Szenen genau) oder als normalen HDR10 File mit einmaliger statischer Festelegung der Parameter abspielt (MaxCLL, Maximum Content Light Level). Da die Interpretation der Daten im Videoprozessor des TVs erfolgt, sollte es prinzipell keinen Unterschied machen, ob die Daten über HDMI, USB, oder TV-Stream an den Chip gelangen.
    Ob Philips die dynamischen HDR10+ Daten wirklich berücksichtigt, kann man am TV bislang nicht sicher erkennen. Bei mir ist die Zuspielung von HDR10+ Filmen aus der Amazon APP über den internen Player und den HDR10+ fähigen 4k Fire TV Stick optisch völlig identisch. Gegenüber Netflix „nur HDR10“ Content scheint die Helligkeitsverteilung aber ausgeglichener zu sein. Phlips Geräte sind allerdings bislang noch nicht vom HDR10+ Konsortium zertifiziert. Das offizielle Logo dürfen daher bisher auch nur Samsung und Panasonic Geräte verwenden.
    Video-Test-Files, die einen definitiven Vergleich der Metadaten-Funktionalität erlauben, sind mir bislang nicht bekannt. Es ist auffällig, daß man im Internet hierzu kaum Demo-Material findet.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 239)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2017/2018er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.0.239.4)
Deine Information: