Philips: Neue Firmware für 2017/2018er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.0.230.0)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2019: 9104
  • 2018: 903 (OLED), 803 (OLED), 8503, 8303, 7803, 7503, 7303, 7363, 7373, 7383, 7393
  • 2017: 973 (OLED), 873 (OLED), 9002 (OLED), 8602, 8102, 7502, 6412, 6482
  • This topic has 456 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 weeks, 1 day by Volkfred.
Ansicht von 15 Antworten - 346 bis 360 (von insgesamt 456)
  • Autor
    Antworten
  • #180186 Reply
    System98
    Gast

    Mein TV: OLED 903 55″ mit der neuesten *.230 Firmware über OTA.

    @Tim: war bei mir auch so. Die Hue API hat erst nach dem Werksreset funktioniert. Leider kamen damit aber auch bei mir die Hue-Falschfarben, die hier im Thread mehrfach bei anderen auch schon als Fehler gemeldet wurden. Die hatte ich nach dem Update ohne Werksreset noch nicht, aber eben auch nicht die API.

    @Mirko: das Problem haben auch viele, inklusive mir. Bei der integrierten Netflix App läuft alles einwandfrei. Bei der integrierten Prime Video App habe ich dagegen bei einigen Inhalten auch die normalen schwarzen Balken, aber das Bild ist dahinter wie reingezoomt und daher in die Breite gequetscht. Sieht man an der Kopfform der Schauspieler extrem und weil Bildinhalte fehlen. Untertitel bei “A quiet place” waren so nicht lesbar. Das gag dem Film nochmal einen besonderen Touch… Auch bei Stirb Langsam ist das Bildformat falsch. Gottseidank ist es bei Game of Thrones Staffel 8 in Ordnung!

    #180187 Reply
    Mirko
    Gast

    OK.

    Danke für die Info. Dem entnehme ich das es dafür noch keine Lösung gibt, oder?

    #180192 Reply
    tom
    Gast

    Probiere doch mal, das Prime-Video kurz anzuhalten und fortzusetzen oder gänzlich neu zu starten.
    Das hilft auf meinem 803 immer.

    #180201 Reply
    Mirko
    Gast

    Hi Tom,

    Danke, das hatte ich mehrfach versucht… leider ohne Erfolg :-(

    #180213 Reply
    System98
    Gast

    @Tom: Selbst den TV neu starten oder die Amazon App hat das Problem bei mir bisher nichtmal kurzfristig lösen können. 😕 Pausierst du nur das Video oder startest es ganz neu? Funktioniert das bei dir tatsächlich reproduzierbar danach immer oder nur gelegentlich?

    Das Changelog der neuen Firmwareversion für die 2017 Modelle deutet ja an, dass das Problem bei einer zukünftigen Version der 2018 Modelle ebenfalls behoben werden könnte. Zumindest hoffe ich drauf. Ich hab daß Problem erst seit der.230 Firmware. Unter Android 7 war das Bildformat noch korrekt.

    Grüße

    Sys

    #180218 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    könnt ihr auf einem 2017er normal mit einem Android-Handy den Bildschirm auf den TV casten? Hab hier einen 6412, der wird mit keinem Android-Handy gefunden…

    Toengel@Alex

    #180221 Reply
    tom
    Gast

    @System98
    Zuletzt gesehen Mission: Impossible – Fallout [dt./OV] und The Revenant – Der Rückkehrer [dt./OV].
    Bei beiden hatte Pause/Wiedergabe genügt.
    Erst so waren die untertitelten Übersetzungen in The Revenant – Der Rückkehrer [dt./OV] sichtbar.

    #180222 Reply
    Tim
    Gast

    @System98 –

    Danke für den Hinweis, aber auch nach Werksreset geht’s immer noch nicht :(
    Ich habe gesehen, dass der TV sich zwar bei der Bridge ordnungsgemäß registriert, aber des benötigte “generateclientkey”:true nicht mitschickt in der JSON Anfrage.
    Noch jemand ne Idee was kaputt sein könnte?

    #180223 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    AL+Hue hast du am TV eingerichtet? Bridge 2.0 hast du?

    Toengel@Alex

    #180224 Reply
    Maik
    Gast

    Komisch. Hab bis heute noch keine .230 Firmware erhalten. Die davor kam aber schon. Haben die vielleicht die Verteilung gestoppt ?

    #180225 Reply
    Tim
    Gast

    Moin Alex,

    ja eingerichtet am TV hab’ ich es.
    Ich habe diyHUE am laufen, also eine emulierte Bridge, mit deCONZ als Zigbee Modul – wie ich inzwischen gelesen habe ist die Entertainment API aber nichts weiter als ein Custom Zigbee Protokoll/Erweiterung, d.h. ich werde aktuell wohl kaum um eine echte Bridge 2.0 bzw. 2.1 rumkommen.
    Sollte es damit auch nicht klappen, werde ich auch weiter nerven :)

    #180226 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Komisch. Hab bis heute noch keine .230 Firmware erhalten. Die davor kam aber schon. Haben die vielleicht die Verteilung gestoppt ?

    Tachchen,

    die 230er wird nicht auf alle TVs gepushed…

    Toengel@Alex

    #180227 Reply
    Maik
    Gast

    Guten Morgen Toengel

    Habe aber den PUS 7303. Für den gibt es doch die .230 oder nicht ?
    Falls nicht, dann hab ich mich verlesen.

    #180228 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    die .230 kann auf dem 7303 installiert werden…

    Toengel@Alex

    #180231 Reply
    Andreas
    Gast

    Hallo zusammen,
    Da mein Hdmi Bug immer noch vorhanden ist, selbst nun nach zig hin und her stellerei durch den Support.. Bisher hat nichts geholfen.. Es ist sogar noch etwas schlimmer nach dem aktuellen Update, da nach dem einschalten kurz der normale fernsehton kommt und das ziemlich laut… Nein zusätzlich (hatte ich bisher noch nicht probiert) wenn ich den TV auf einen Hdmi Kanal ausschalte und wieder ein, bekommt die soundbar den Befehl die eingangsquelle zu wechseln.. Damit muss ich sogar die Fernbedienung der soundbar benutzen da ich dann mit dem TV nicht mehr zum arc wechseln kann.. Wie schon gesagt die soundbar hatte ich vor oreo getestet und alles.. Wirklich alles hat funktioniert, deswegen würde sie auch behalten… Fnun wollte zum wiederholten Male der Philips Support den fehlerspeicher per USB haben, was ich ebenfalls wieder gemacht habe…. Nun aber meine eigentliche Frage.. Wie lange muss ich dieses halbgare hin und her mit den Support dulden, wann greift eine rückabwicklung..? Ich will einfach langsam nicht mehr…
    Grüße
    ANDY

Ansicht von 15 Antworten - 346 bis 360 (von insgesamt 456)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2017/2018er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.0.230.0)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.