Philips: Anleitung zur Aktualisierung des integrierten Handbuchs bei Android TVs

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Firmware Allgemeines Philips: Anleitung zur Aktualisierung des integrierten Handbuchs bei Android TVs

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Bennie vor 1 Jahr.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #24661 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen, die in den Philips TVs integrierten Handbüchern werden von Zeit zu Zeit aktualisiert. Die Aktualisierungen können auf den jeweiligen Support
    [Vollständiger Blog-Eintrag: Philips: Anleitung zur Aktualisierung des integrierten Handbuchs bei Android TVs]

    #24662 Antwort
    Avatar
    Bennie

    Werden die Handbücher auch bei Firmware Updates aktualisiert?

    #24663 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    nein.

    Toengel@Alex

    #24664 Antwort
    Avatar
    Thomas K.

    Hallo.
    Ich habe da eine Frage.
    Da mein ursprünglich gekaufter Smart TV ( 55″PFS6909/12 // FZ1A1441079976) innerhalb der Gewährleistung irreparabel war (Mainboard defekt & SystemReset) , bekam ich dann im März 2017 ein Austauschgerät(55″PUS6401/12 // FZ1A1607036425) aus Feb. 2016!
    Dieser zeigt folgendes Szenario:
    – Bild und Ton für ca. 20 sek. da.
    -Schaltet auf Android um zu updaten. (Buntes Bällchenspiel wird angezeigt) (Rote Standby LED blinkt rythmisch und gleichmäßig an und aus)
    – Wieder Bild und Ton für 20 sek.
    – das wiederholt sich 3 bis 4 mal.
    – Dann schaltet er auf „Android Recovery“
    Philips /QM16XE_U/QM16XE_U7.1.2/NZH54D016560
    user/test-keys
    Any Button cycles highlight.
    Long-press-activates
    Da ich die Firmware auf einen „jungfräulich formatierten“ USB Stick gepackt habe, presse ich
    „Apply update from SDcard“
    Bekomme dann die Antwort:“ Found update – Veryfing Update- Begin…)
    Das rattert dann lustig vor sich hin.
    Bis dann die Meldung kommt:
    “ Install from SD Card complete.“
    E: failed to mount / sdcard (no such file ord directory)

    und alles beginnt von vorn.
    Nun hat mir der (für Philips tätige) Service Techniker am Telfon gesagt, dass ist aufgrund nicht mehr verfügbarer Ersatzteile (nach einem Jahr) nicht mehr reparabel. Das legen wohl am Mainboard (mal wieder). Er könne wohl mal Philips anfragen ob per Kulanz (alle mal Lachen) ein Austauschgerät gäbe. Kostet allerdings 40 Euro!
    Nun habe ich mir ein Mainboard besorgt und wollte es einbauen. Als ich das Gerät öffnete, stellte ich fest, das ein dünnes schwarzes Kabel an einer Steckverbindung gelötet wurde (Vermutlich Masse). Recherchen zeigten, dass sich niemand dieses Kabel erklären könne und sich wunderten. Auch der Anbieter des (von mir gekauften) Mainboards versicherte mir, das dort eigentlich kein Kabel sein dürfte.
    Mitlerweile überkommt mich der Verdacht, dass es sich bei diesem Gerät um ein „durchrepariertes Gerät“ handeln könnte.
    Nun aber zu meinen Fragen:
    1. Wißt Ihr was von einem solchem gelötetem Kabel? (Steckverbindung oben links)
    2. Ist das mainboard tatsächlich kaputt oder mach ich irgenwo einen Fehler mit der Firmware?
    3. Kann es mit dem neuen Mainboard zu Kompatibilitäts-Problemen kommen, weil mir die notwendige „Streamdaten (?)“ fehlen?

    #24665 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    lass das originale Mainboard drin und meld dich bei mir nochmal per E-Mail.

    Toengel@Alex

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Philips: Anleitung zur Aktualisierung des integrierten Handbuchs bei Android TVs
Deine Information: