Philips 2020: Die 7805/7855 UHD TVs mit Saphi, P5, HDR10+, Dolby Vision und Alexa built-in

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
  • Dieses Thema hat 14 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 2 Tage von Toxic.
Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Antworten
  • #188154 Antworten
    Blue
    Gast

    Ab wann kann ich den TV in Deutschland kaufen ?

    #188156 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    ich vermute Juli/August…

    Toengel@Alex


    Support Toengels Philips Blog: PayPal oder Amazon
    Toengels Philips Blog bei Google News, Twitter, Facebook und YouTube
    Philips Sonicare Übersicht/Vergleich

    #188161 Antworten
    Blue
    Gast

    Danke :)

    #189518 Antworten
    Carter
    Gast

    Ich benutze es für gaming.

    In RDR2 kann Ich bis 2000 nits hochzihen. Unterschied zwischen 1000 und 2000 siet mann.
    In Horizon Zero Dawn kann maximal bis 1000 nits einstellen.
    Bin sehr zufrieden mit den TV.

    HDR/HDR10/HDR10+ content siet super aus, habe keine probleme mit dem Farben.

    Dolby Vision gehts, auch mit DLNA durch Kodi. Aber nur bis Profile 5. Profile 7 muss mann konvertieren aber beim anderen Marken gibt!s auch diese probleme. Leider gibt es keine möglichkeit DV direkt von abspielen aber diese probleme liegt nicht auf den TV.

    Preise/Leistung: 10/10 von mir.

    #189519 Antworten
    Carter
    Gast

    Und gehts weiter…

    Leider gibt es keine Möglichkeit DV direkt von TV abspielen aber diese Probleme liegt nicht auf den TV (oder Ich habe keine Ahnung).

    Dolby Vision Games wie Mass Effect Andromeda laufe in Dolby Vision Modus mit perfektes bild.
    Aber in Dolby Vision UWP app kann ich nicht auf DV Modus wechsel, und es spielt filmen auch nur in HDR statt DV.
    Dolby Vision geht nur von durch USB und/oder durch DLNA. Nur mit Profile 5.

    Aber trotzdem bin Ich sehr zufrieden mit dem Fernseher. :)

    #189584 Antworten
    Bene
    Gast

    Hey!
    Lohnt sich deiner Meinung nach ein Wechsel vom Sony KDL-65W855C auf den Philips 75PUS7805/12?
    Machen die “nur” 50hz des Philips was aus im Vgl. zum jetzigen Sony mit 100hz?

    Hauptnutzung liegt bei:
    – Streaming (würde ich über FireTV Stick laufen lassen)
    – TV über Sky-Receiver (zu 99% Fußball)
    – Zocken, PS4/PS5 (zu 90% Fifa) + Switch

    Danke im vorraus und VG
    Bene

    #189660 Antworten
    Andreas
    Gast

    Ist das sicher, das der 75er 7805 ein IPS Panel hat?

    #192217 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    kein TV seit 2017 (8102) hat FALD.

    Micro Dimming = Software Dimming

    Toengel@Alex


    Support Toengels Philips Blog: PayPal oder Amazon
    Toengels Philips Blog bei Google News, Twitter, Facebook und YouTube
    Philips Sonicare Übersicht/Vergleich

    #192208 Antworten
    Christian
    Gast

    Wow, danke erstmal für die tollen Übersichten!

    Ich schau mir gerade den 75PUS7855 genauer an und finde an diversen Quellen (https://www.dein-fernseher.de/produkt/philips-75pus7855-12/, https://www.prad.de/technische-daten/fernseher-datenblatt/philips-75pus7855-12/, https://geizhals.de/philips-75pus7855-a2316494.html) unterschiedliche Aussagen zum Backlight bzw. zum Local Dimming.

    Du schreibst, dass “Micro Dimming” (wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe dann ist das ein Philips-eigener Begriff der ansonsten … FALD wäre?) drin sei – weißt Du noch wo die Info herkommt? Im Datenblatt von Philips steht natürlich exakt gar nichts dazu. Geizhalts behauptet, dass das Ding wohl Edge Lit sei – dann wäre Local Dimming ja aber komplett raus …

    Könntest Du da nochmal Licht (haha) ins Dunkel bringen?

    Merci!

    #192361 Antworten
    Heiko
    Gast

    Hallo Alex,

    ich bin grad auf der Jagd nach einem günstigen 50-Zöller mit Ambilight, das Gerät darf aber kein IPS-Panel haben. Viele der 2020er Philips haben ja mal IPS, mal VA, je nach Größe. In deiner Übersichtstabelle stehen für den 7805 in allen Größen IPS-Panele vermerkt, andere Quellen meinen MVA (z.B. displayspecifications, siehe URL). Ich finde von Philips selbst keine definitive Aussage – hätte gedacht da gäbe es mehr technische Daten im Netz.

    Ich weiß, in deiner Tabelle für die 2020er-Modelle steht‘s schon drin und vermutlich ist das auch richtig, wäre aber dankbar, wenn du das hier noch mal bestätigen könntest.

    Danke & Grüße
    Heiko

    #192364 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    meine Infos sind schon recht alt. Ich würde auch eher denken, dass die Diagonalen sich in der Technologie abwechseln, wie das bei den anderen Serien auch so ist…

    Genaues weiß man halt nicht, außer man findet heraus, welches Panel genau verbaut wurde…

    Toengel@Alex


    Support Toengels Philips Blog: PayPal oder Amazon
    Toengels Philips Blog bei Google News, Twitter, Facebook und YouTube
    Philips Sonicare Übersicht/Vergleich

    #192365 Antworten
    Heiko
    Gast

    Besten Dank für die Info und die fixe Antwort! Dann wird der 50er mal auf Verdacht geordert – und geht im IPS-Zweifelsfalle postwendend zurück.

    #192839 Antworten
    brutymbar
    Gast

    Hi Alex,

    Recently I had problems with 43PUS7855 / 12. I contacted Philips and got an upgrade_loader for my model. If you are interested, I can pass it on to you.
    BTW. I bought this model based on the information it should have an IPS panel, but I’m sure my tv has a VA / MVA panel.

    Kind regards,
    Brutymbar

    #193684 Antworten
    Toxic
    Gast

    Hallo, kann es sein das die Prime app kein 4k wieder gibt? Laut Statistik wird nur 1080p bei verschiedenen 4k Filmen gestreamt.
    Youtube gibt spielt 4k und es erscheint auch das HDR Symbol.
    Neueste Firmware ist auch drauf und per Lan-kabel angeschlossen.
    VG
    Toxic

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Antwort #192217 in Philips 2020: Die 7805/7855 UHD TVs mit Saphi, P5, HDR10+, Dolby Vision und Alexa built-in
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.