Philips 2019: Die 8804 UHD TVs mit Android TV 9 und HDR10+, Dolby Vision und Dolby Atmos

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Antworten
  • #177096 Antworten
    Typhon
    Gast

    Hallo sind diese Specs schon fest oder kann sich da noch was ändern? Die FB ist ja mal so granicht der Hammer und doppel Tuner sind so weit auch nicht in sicht :-(

    #177130 Antworten
    Jörg
    Gast

    Wo ist der Doppeltuner? Und wirklich in 50 Zoll?

    #177133 Antworten
    Jörg
    Gast

    Sorry, ich noch mal.

    Gibt es auch Infos über die Helligkeit? Nits?

    #177134 Antworten
    Jörg
    Gast

    Meine anfängliche Freude über B&W und 50 Zoll ist dahin.

    – kein Doppeltuner
    – kein Nano Cell oder Qled
    – nur 2100 PPI (z.B. die letzte Gen. 8502 hat 2800 Picture Performance Index) = Rückschritt

    Hat die FB eigentlich noch zwei Seiten?

    #177140 Antworten
    Jörg
    Gast

    Und at last.

    Gibt es ein Beispiel, wie das mit den Hue AL4 zu verstehen ist?

    Gibt es schon Informationen wie viel Hz die Panels haben?

    Danke

    #177236 Antworten
    Jörg
    Gast

    Bei dir passt glaube ich in der Liste etwas nicht. Der TV hat doch 50 Watt Sound und nicht 30.

    #177247 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    in meiner Liste steht doch 50 W?

    Toengel@Alex

    #177387 Antworten
    Typhon
    Gast

    Hallo nochmal

    Wenn das so wieter geht mit Philips (Kein Doppettuner kein FALD und nur noch OLD im Top segment) dann werde ich mir definitiv einen neuen Hersteller suchen leider ohne Ambi aber dafür mit Geräten die Ihren Preis wert sind. Ich hoffe immer noch das solche Sachen (andere Hersteller schaffen das ohne weiteres) von Philips noch kommen sonst wäre ich SEHR Enttäuscht.

    #177412 Antworten
    Jörg
    Gast

    50 Hz…..

    OMG

    Warum dann überhaupt noch nen B&W Soundsystem?

    #181706 Antworten
    Jörg
    Gast

    Hallo,

    Hat der denn nun Direct BL und ggf. Dimmingzonen? Habe mal etwas von 16 gelesen. Nits habe ich auch noch nicht gefunden.

    Danke

    #181709 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    also Full Array Local Dimming hat er nicht, nur normales Direct LED… 400 nits

    Toengel@Alex

    #181754 Antworten
    Jörg
    Gast

    So hatte heute das Vergnügen gleich in 2 Länden den 8804 zu bewundern. Erst dachte ich, es ist doch alles oK. tolles Bild etc. Da lief das 4K Philips Test Content.

    Dann aber in den anderen Laden Tour de France auf der gleichen Kiste.
    Nein 50 Hz kann man vergessen. Da hat man es ganz ganz deutlich gemerkt. Da sieht mein TV (PFL8109 Full HD mit 100 Hz Panel) Kilometer besser aus. Dann wird es eben doch ein 5″ zu großer OLED. Oder wenn ich auf AL verzichte ein QLED.

    Stimmt es im übrigen, das auch Panasonic nur noch 50 Hz Panels im LCD LED Bereich verbaut? Hat da jemand was gehört?

    #184879 Antworten
    Klaus Köpper
    Gast

    Moin zusammen!

    Habe diesen FS (50PUS8804/12) jetzt seit einem knappen halben Jahr und ziehe folgendes Zwischenfazit:

    Hatte vorher einen 42PFL6097/12 (100hz), der letzten Sommer leider leider den Geist aufgab. Sollte wieder ein Philips sein > aus Budgetgründen und wegen B&W Sound wurde es der 8804. Zum Bild: zunächst Enttäuschung, da im Vergleich zum Vorgänger gefühlt nicht so scharf; nach viel Experimentieren mit Bild-Einstellungen jetzt i.O. (bei normalem FS-Programm, das ich per Telekom MagentaTV+ empfange). Sound: immer noch Enttäuschung: zunächst sehr große Enttäuschung, da im “normalen FS-Programm” der Sound m.E. dem großen Hersteller-Namen nicht im Ansatz gerecht wurde (trotz allen Experimentierens mit den Ton-Einstellungen!). Dann – zufällig – per Youtube-App diverse Clips geschaut, und zwar in UHD und HDR: Boah, was für Bild und Ton! Mittlerweile (nach Genuss diverser Promo-Clips von LG, Samsung & Co) in UHD/HDR/60fps kann ich nur sagen: der FS bringt, wenn man ihn entsprechend füttert (!!!) ein hervorragendes Bild sowie einen exzellenten Sound!

    Problem offensichtlich: Sendeanstalten und/oder Telekom als IPTV-Anbieter (andere Anbieter vermutlich ebenfalls…) “verkrüppeln” viele Filme, die originär in hochauflösendem Bild und Ton zur Verfügung stünden > sie werden nur in HD und ohne HDR gesendet. Auch für die Eigenproduktionen der Sender gilt dies leider; Streaming-Anbieter tun sich gleichfalls recht schwer damit, entsprechend hochwertiges Film-/Serienmaterial anzubieten (RakutenTV bemüht sich allerdings sehr…).

    UHD-fähige BluRay Player sind mittlerweile – warum auch immer – regelrecht Mangelware geworden; lediglich Panasonic und Sony bieten nach meinem Kenntnisstand noch einigermaßen ordentliche (demzufolge auch entsprechend teuere) Geräte an. Wer weiß, wie lange noch. BluRays in UHD/HDR werden längst nicht von jedem Blockbuster hergestellt > Hinweis auf baldiges Ende der Scheiben?

    Langer Rede kurzer Sinn: was soll das ganze Gemähre um technische Höchstleistungen bei den Geräten, wenn und solange das “Futter” (= der Input) diese Möglichkeiten nicht ausnutzt? Selbst die Sat-Anbieter fangen erst jetzt langsam mit einer Umstellung/Erweiterung auf UHD mit oder ohne HDR an…

    Heißt also: egal, ob Empfang per internen Tunern mit oder ohne HD+ Card über Kabel, per IPTV oder Sat: solange die Datenquelle nicht UHD/HDR (möglichst 60fps…) bietet, bleibt dieser (und jeder andere UHD-FS…) weit unter seinen Möglichkeiten.

    Sollte ich mich irren oder falsch liegen, lasse ich mich gern korrigieren ;-)

    Gruß,
    Klaus.

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
Antwort auf: Philips 2019: Die 8804 UHD TVs mit Android TV 9 und HDR10+, Dolby Vision und Dolby Atmos
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.