Vor 10 Jahren: Erster Philips Cinema 21:9 vorgestellt (56PFL9954H/12)

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Antworten
  • #180724 Antworten
    dinandus
    Gast

    Ich habe damals 3 Modellen 21 9 gehabt, der letzte sogar zu jemanden im Spanien ubernemen lassen, war ja wie ich damals sehr begeistert vom diesem Format.

    Jetzt Hofe ich schon einige Jahre auf einem neuem 21 9 OLED etwa in 77 oder 82 ich, am liebsten mit einer 4 seitigen Ambilight.

    #180726 Antworten
    Kiro
    Gast

    Das waren noch richtig innovative Geräte.
    Schön wäre OLED 4K/5K 21:9…

    Hach… man wird ja noch träumen dürfen.

    #180838 Antworten
    Gute alte Zeit
    Gast

    Hallo Toengel, wie würdest du denn die Bildqualität im Vergleich zu den aktuellen Modellen beurteilen? Kommen die heutigen Modelle denn überhaupt an die alte Bildqualität ran – vor allen die neuen LCD Modelle?

    #180841 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    kann ich nicht beurteilen… hab keinen 1:1 Vergleich… und es kommt auch immer auf das Modell an, was man vergleicht… bzw. vergleichen will…

    Toengel@Alex

    #180996 Antworten
    detlef
    Gast

    Habe auch den 9955. Leider ging dann fast zeitgleich zum Aurea etwas defekt, und bisher konnte niemand etwas reparieren, da es keine Ersatzteile dafuer gibt. Hab ihn noch. Bildschirm wurde anfangs komisch wie bei falscher Kontrasteinstellung, jetzt zeigt er schon das philips logo nur in Streifen an, und zwar am ganzen Bildschirm. Ist ja ein bekannter Fehler der geklebten Flachleiter, wenn es nur eine Bildschirmhaelfte betrifft.
    Weiss jemand Rat?
    Es gibt ja nix vergleichbares mehr mit 3d.

    #183374 Antworten
    ScopeFan
    Gast

    Hallo. Bin gerade erschrocken, dass die schon so alt sind. Was darf man denn für so einen (58PFL9956H/12) heute als gebraucht noch so bezahlen? (Guter Zustand mit OVP) Oder ist das eh extremes Risiko weil der jeden Tag kaputt gehen kann?

    #183376 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    kommt halt drauf an, ob noch alles Zubehör dabei ist, ggf. Originalverpackung, 3D-Brillen, Standfuß, Betriebsstunden…

    Ich denke, dass aufgrund des Formfaktors mind. 500 EUR bei Minimalausstattung verlangt werden können…

    Brauchst einen? :D

    Toengel@Alex

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Vor 10 Jahren: Erster Philips Cinema 21:9 vorgestellt (56PFL9954H/12)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.