Philips: Reaktivierte und neue Audio-Produkte nach der Gibson-Insolvenz

Alles rund um Audio-, Video- und Multimedia (AVM)
  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 10 Monaten von Christoph.
Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Antworten
  • #177486 Antworten
    Stéphane Mauris
    Gast

    Philips Audio zurück wirklich eine großartige Nachricht. Der Leistungsbereich sieht ausgezeichnet aus. Ungefähres Verfügbarkeitsdatum für Philips PRO6305? Kann ich auch Blu-ray-Player oder -Recorder zurückgeben?

    #177488 Antworten
    Kluivert
    Gast

    Hi Alex, was passiert mit der Fidelio Sparte? Sprich B1, E6 etc?

    #177489 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    also mit den Geräten, die es schon am Markt gibt, wird nichts passieren… du kannst nur hoffen, dass sie nicht kaputt gehen… Updates oder so wird es nicht mehr geben.

    Aber ich denke, dass der Name Fidelio weiterleben wird…

    Toengel@Alex

    #177498 Antworten
    Sven
    Gast

    Das ist doch super… man entledigt sich per Insolvenz der Ansprüche von Käufern und “relauncht” dann die Firma, ohne aber den Support wiederherzustellen.

    Da sollte jeder seine Schlüsse draus ziehen und lieber woanders kaufen.

    #177499 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    soweit ich das richtig verstanden habe, hat TPV die Garantieverwaltung aber übernommen… ich meinte damit nur, dass es mit Ersatzteilen ehr mau aussieht…

    Aber man muss halt wissen, dass es zwei verschiedene Firmen sind… die eine ist Pleite und die neue hat nur die Philips-Lizenz übernommen…

    Toengel@Alex

    #177500 Antworten
    Sven
    Gast

    ah ok, dann nehme ich das teilweise zurück. Es wäre aber ein netter Zug den Kunden gegenüber gewesen (und ganz sicher positive Werbung), den Support (Software, Updates, …) für einige Produkte der jüngeren Vergangenheit wieder einzurichten.

    #177503 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    mit Software/Updates wird nichts passieren, da so gut wie keiner von Gibson übernommen worden ist und auch keiner weiß, wo irgendwelcher Quellcode oder so rumliegt – wahrscheinlich auf irgendwelchen Servern, die als Insolvenzmasse bereits verkauft wurden… also erwarte auch nicht irgendwann mal ein Update der Apps…

    Toengel@Alex

    #178594 Antworten
    Christoph
    Gast

    Tachchen (um im Slang hier zu bleiben :-),
    mit meiner alten Philips MCI550H kann ich seit geraumer Zeit kein Internetradio mehr abspielen, die Seite, auf die das Gerät zugreift, ist offenbar nicht mehr vorhanden, wohl eine Folge der diversen Verkäufe und Insolvenzen. Ist echt schon befremdlich, dass sich Philips mit einnem Verkauf der Sparte so aus der Verantwortung stiehlt, ohne eine Fortsetzung der Gerätefunktionen, etwa durch eine bloße Weiterleitung, zu ermöglichen – oder habe ich hier etwas verpasst? Leider typisch Philips.

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Antwort auf: Philips: Reaktivierte und neue Audio-Produkte nach der Gibson-Insolvenz
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.