Philips: Neuer Internet-EPG für ältere TVs – Bugs inklusive (Video)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Android TV, Saphi, SmartTV, NetTV (Plattform, Apps, …) Philips: Neuer Internet-EPG für ältere TVs – Bugs inklusive (Video)

Dieses Thema enthält 41 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Toengel Toengel vor 4 Tagen, 5 Stunden.

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #181128 Antwort
    Avatar
    Ingo

    Ja, muss ich auch warten oder werde ich. Aber das Verhalten ist schon seltsam. Wie gesagt, schaut genauso aus wie der Sender-EPG. Wenn ich einen Sender aufrufe, wo die Daten fehlen, dann kommen die teilweise. Nicht immer, aber teilweise. Dann aber auch nicht alle, sondern nur der eine Sender und dann auch nur die aktuelle Sendung und die nächste, also im Grunde „now and next“. Stelle ich auf Sender-EPG um, denn fehlen exakt die gleichen Daten.

    Habe nun auch mal zum Spaß das Lan-Kabel gezogen. Mal sehen, was er heute Abend macht.

    Und neu, aber das liegt wohl am Update, denn das ist nun genau seit dem Tag. HBBTV spinnt irgendwie. Es kommen Einblendungen, die da nicht hin gehören. Schaue ARD, schalte um auf RTL und bekomme bei RTL die Einblendung von ARD. Schalte auf Vox um und dann kommt die von RTL. Und mitten im Film plötzlich „drücke blaue Taste für Datenschutzhinweise“, das war aber auch nicht von dem Sender, sondern dem vorher 😉 Aber das nur am Rande, falscher Thread.

    Gruß, Ingo

    #181131 Antwort
    Avatar
    Outlaw9876

    Tach auch!

    Bei meinem 49PUS7272/12 funktioniert der Guide auch nicht mehr so richtig. Es macht auch keinen großartigen Unterschied, ob die Daten per Internet, oder vom Sender kommen. Internet Speicher löschen und TV für einige Minuten vom Strom zu trennen ändert auch nichts an der Situation. Ich schaue TV via Kabelanschluss von Unitymedia (NRW) mit dem Unitymedia CI-Modul.

    Tschööö!

    #181133 Antwort
    Avatar
    Freuber

    Moin,
    ich möchte auch mal kurz meinen Status zu dem Thema hier los werden:
    Mein Fernseher ist ein 37PFL7606K.
    Einige der im Blogbeitrag beschriebenen Fehler treten bei mir auch auf, andere nicht. Dafür dann aber noch ganz andere.

    • Mein EPG ist nicht mehr so langsam (Yay!). Es nicht nicht super schnell, aber wesentlich schneller als das alte. Es hat bisher auch auf alle Eingaben reagiert.
    • Programmierte Aufnahmen werden nur getätigt, wenn das Gerät an ist. Wenn es aus ist, bekomme ich in der Liste der Aufnahmen nach der Aufnahme immer Fehler angezeigt.
    • Aufnahmen sind alle abspielbar, auch alte (die sind natürlich mit unbekannt betitelt). Allerdings immer nur die erste, die ich nach dem Laden des EPG auswähle. Wähle ich dann eine andere aus, wird diese nicht abgespielt. Verlassen und Neuladen des EPG löst das Problem dann aber.
    • Die Sendernamen werden vollständig angezeigt, es fehlt kein Buchstabe
    • Ich kann RTL auch nicht zuordnen
    • Direkte manuelle Aufzeichnung über den Record Knopf ist teilweise gar nicht möglich. Wenn ich die starten möchte soll wahrscheinlich der genannte Wizard starten, von dem sehe ich aber nur einen kleinen oberen Teil. Den Text Bitte bestätigen Sie Start- und Endzeitpunkt […] kann ich nur noch abgeschnitten lesen. Ich komme hier meist mit keiner Taste weiter, die eine Aufnahme ermöglichen würde. Manchmal hilft es, die Zurück-Taste (mehrfach) zu drücken, dann wird aus einem der Formularfelder etwas gelöscht und der Wizard erscheint plötzlich komplett. Evtl. Senderabhängig?
    • Immer wenn ich eine Aufnahme programmiere, bekomme ich einen Hinweis wenig Speicherplatz, obwohl meine Platte noch >80% frei hat. Die Aufnahme läuft dann auch problemlos durch (sofern das Gerät an ist, s.o.)
    • PIP wird bei mir angezeigt

    Beim alten EPG hatte ich sehr oft das Problem, dass ältere Aufzeichnungen verschwunden waren. Sie waren nicht wirklich weg, aber in der Liste waren die Einträge einfach leer. Mit Glück konnte ich den ersten leeren Eintrag dann noch abspielen, aber alle weiteren nicht mehr. Wenn ich einen sichtbaren Eintrag gelöscht habe, wurde der erste der unsichtbaren Einträge auf magische Weise wieder sichtbar. Außerdem ließ sich der erste nicht abspielbare Eintrag dann auch wieder abspielen.
    Hoffe mal dass sich dieses Problem jetzt erledigt hat.

    #181174 Antwort
    Avatar
    Bordi

    Das mal so richtig schlecht. Ich kann mich zwar nicht über Trägheit beklagen, aber an der EPG fehlt noch sehr viel für die Marktreife. Nur mal so als Schmankerl: Von den mehren Hundert Sendern werden mir max 20 angezeigt, und die nochmal der Reihe nach. So geht das dann auch weiter. In Fakt total unbrauchbar. Die Anbieter EPG ist keine bessere Option. Hab mir ne Zeitung gekauft.

    #181184 Antwort
    Avatar
    Schubi

    Inzwischen funktioniert das Abspielen von aufgenommenen Sendungen wieder.

    Vermutlich wird da im Hintergrund immer noch gewerkelt.
    Hoffentlich werden die anderen Fehler/Anmerkungen auch noch abgearbeitet.

    Finde ich ja durchaus löblich von Philips (oder wie die jetzt auch immer heißen mögen), dass auch Geräte aus der Steinzeit noch irgendwie versorgt werden und die Dienste nicht einfach abgeklemmt werden.

    Philips 7676

    #181335 Antwort
    Avatar
    Samsung

    Was für ein Armutszeugnis Philips immer wieder aufs Neue abliefert, sagenhaft. NEVER EVER PHILIPS, NEVER EVER, NEVER!!!

    #181484 Antwort
    Avatar
    Klaus

    Bei zeigt das EPG maximal 40 Sender an. Das ist selbst zu dünn, wenn man nur Astra 19,2 bezieht. Bei vier Satelliten ist das dann ein ganz mieser Witz. Dazu scheinen einige Sender gar nicht über das EPG versorgt zu werden, z.B. NDR FS SH. Werde wohl mal wieder meinen separaten Sat-Tuner aktivieren. Die Hardware von Philips ist ja recht gut, wegen der katastrophalen Software kann man von Philips-TV-Geräten nur dringend abraten.

    #181486 Antwort
    Avatar
    Stefan

    Das mit dem Sender anzeigen funktioniert bei mir inzwischen.
    Aber die bunten Tasten, die Aufnahmfunktion bzw. die Festplatte wird nicht erkannt.

    #181500 Antwort
    Avatar
    Stefan

    Hallo Toengel,
    weißt du wie man die Aufnahmefunktion zum programmieren von Sendungen wieder aktivieren kann? Und das die Festplatte erkannt wird. bzw. das die Tastenbelegung grün, rot usw.
    Vielen Dank.

    #181504 Antwort
    Avatar
    Jani

    Same here with stupid EPG. I have PUS7502 with latest update and it worked well first 3 months. Few months (1-2) ago I noticed that EPG shows only part of the information that it is supposed to show. Also when watching any channel that small information field in bottom of the screen shows usually old EPG information until it updates.
    I tried to translate this whole discussion and if I got it right the reason for this is EPG server/service in Philips. Does Philips have any plans to fix this or is this just another fuc**ng prank that is played with Philips tv owners?
    It seems like first message to this topic has been posted in May. Now in July… what’s up with this?

    #181581 Antwort
    Avatar
    Mark-Steffen

    Hallo.
    Bei uns läuft ein 42PDL7906K. Nach dem überraschendem Update liefen alte Aufnahmen nicht mehr. Die vorher gut arbeitende 128GB-SSD produziert (auch nach Neuformatierung) nur noch eine ‚Zu wenig Speicherplatz“-Meldung bei Aufnahmestart. 2TB-HDD geht … aber die Abspiel-, Listen… usw. Buttons im Guide werden nicht mehr angezeigt ( am Anfang schon). Abspielen also nicht mehr möglich. Aufnahme-Popup ist erst nach Drücken einer Zifferntaste und Warten vollständig lesbar. Großer Mist also. Gibts da ne Adresse, wo man sich beschweren kann?
    Gruß

    #181589 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    mal Internetspeicher löschen…

    Toengel@Alex

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
Antwort auf: Philips: Neuer Internet-EPG für ältere TVs – Bugs inklusive (Video)
Deine Information: