Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.9)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2020: OLED935, OLED865, OLED855, OLED805, 9435, 9235, 9005, 8555, 8545, 8535, 8505
  • 2019: 65OLED984, OLED934, OLED854, OLED804, 8804, 8204, 7504, 7394, 7354, 7334, 7304
  • Dieses Thema hat 461 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 1 Tag von John H.
Ansicht von 15 Antworten - 361 bis 375 (von insgesamt 461)
  • Autor
    Antworten
  • #192374 Antworten
    Mad-C
    Gast

    @Ahmet

    Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Amazon und Netflix sind verschiedene Anbieter und jeder von den hat ein eigenes Zertifikat. Auch hier Gilt, war immer so und wird immer so bleiben.

    Total easy eigentlich zu verstehen wenn man hinter dem ganzen mal schaut.

    Nur weil in China ein Reissack umfällt muss ich ja nicht direkt in meine Küche und den Reis hier aufsammeln.

    #192377 Antworten
    Mad-C
    Gast

    Ja klar richtig Herr Toengels!!

    Amazon hat es abgestellt wegen der Sicherheitslücke. Nun ist das Zertifikatsproblem behoben und man hat es wieder angeschaltet. Gibt ja keinen Grund es weiter abgeschaltet zu lassen ohne Lücke.

    Klingt logisch also für mich.

    #192379 Antworten
    tom
    Gast

    Trotzdem sind Dolby Vision und Atmos noch nicht wieder möglich.
    Ganz zufrieden sein sollten wir also noch nicht.

    #192380 Antworten
    Mad-C
    Gast

    Ja die die sich an Philips per Support gewandt haben, hätten mal den Druck eher bei Google machen sollen statt den falschen Leuten die schöne Lebenszeit zu klauen mit irgendwelchen Support PN’s die Philips sowieso nicht Regeln kann.

    Der Anfang ist gemacht Tom der Rest wird auch bald wieder gehen.

    #192381 Antworten
    tom
    Gast

    Ja, wir hoffen. Bin auch deiner Meinung, aber keiner hat dabei eine gute Figur gemacht. Und letztendlich bekommt Philips auch nur das an Lizenzfreigaben, wofür sie bezahlen.

    #192382 Antworten
    Ahmet
    Gast

    @Mad-C: ganz genau so ist es. Amazon hat die Wiedergabe von 4K und HDR wieder freigegeben. Das Widevine Zertifikateproblem (Level 1 auf Level 3 und zurück) ist nämlich schon länger behoben und die auf meinem 70PUS8555/12 installierte Version von Google Play Diensten ist vom 5. Januar 2021. Das letzte fehlende Puzzleteil war also, dass die Streaminganbieter selbst aktiv werden.

    Auf Disney+ besteht das Problem schließlich weiterhin. Also KANN es kein isoliertes Problem seitens Google sein, dass ausschließlich durch eine korrigierte Google Play Dienste Version behoben wird.

    #192383 Antworten
    Ahmet
    Gast

    @tom: kannst Du mir einen Titel bei Amazon Prime nennen, der in Dolby Vision und Dolby Atmos kodiert ist? Dann kann ich es bei mir mal ausprobieren.

    #192385 Antworten
    tom
    Gast

    Kann gerade nicht an den TV, Regierung wäre nicht erfreut.
    Daher nicht so genau meine Aussage.
    Prime Jack Ryan Staffel 1 Dolby Vision.
    Staffel 2 Ton englisch Dolby Atmos
    Auf FTV4K

    #192386 Antworten
    tom
    Gast

    Stimmt so.

    #192387 Antworten
    Mad-C
    Gast

    Ja lass lieber nicht gut sich mit Frau anzulegen. ;-)

    #192388 Antworten
    tom
    Gast

    Ja,besser ist es, Mad.
    Aber ich konnte mich doch noch erinnern, in welcher Staffel DV und in welcher DA war.

    #192389 Antworten
    Raphael
    Gast

    Ich bin mir relativ sicher das Amazon ONLY HDR10+ hat und keine Filme in DV …

    #192390 Antworten
    tom
    Gast

    Prime
    Jack Ryan Staffel 1 Dolby Vision.
    Staffel 2 Ton englisch Dolby Atmos
    Auf FTV4K

    #192392 Antworten
    Viva
    Gast

    Amazon hat das Dolby Vision ausgeschaltet. Hat nichts mit Philips zu tun.
    Amazon Prime Video, um Dolby Vision und Dolby Atmos bald zurückzubekommen

    #192400 Antworten
    Uli
    Gast

    Ich hatte es eigentlich auch so verstanden, dass Amazon Prime zumindest aktuell nur HDR10(+) nutzt und kein Dolby Vision anbietet. Ich selber habe letztes Jahr, bevor HDR bei Prime abgestellt wurde, Jack Ryan mit der internen App in HDR10(+) gestreamt. DV habe zumindest ich da nicht gesehen.
    Auf der anderen Seite findet man dazu in den “Weiten des WWW” aber sehr viel Unterschiedliches: in Artikeln, Kommentaren oder was auch immer (den von @Viva verlinkten hatte ich auch gelesen) und ich möchte von daher keinesfalls ausschließen, dass auch Prime mit Dolby Vision unterwegs war oder vielleicht auch wieder ist (nix für ungut …).

    Bestätigen kann ich hingegen, das die interne Prime App kein Dolby Atmos streamt (OLED804) – mit dem Chromcast 4 (also dem neuen mit “Google TV”) kriege ich hingegen bei Jack Ryan, englische Sprachversion, die Dolby Atmos Message rechts unten zu Beginn des Streams. Ob das dann allerdings auch Dolby Atmos ist, kann ich mangels einer geeigneten Sound Bar (habe ich nicht) nicht beurteilen.

Ansicht von 15 Antworten - 361 bis 375 (von insgesamt 461)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.9)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.