Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.8)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2020: OLED935, OLED865, OLED855, OLED805, 9435, 9235, 9005, 8555, 8545, 8535, 8505
  • 2019: 65OLED984, OLED934, OLED854, OLED804, 8804, 8204, 7504, 7394, 7354, 7334, 7304
  • Dieses Thema hat 334 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 4 Wochen von Claudi21.
Ansicht von 15 Antworten - 301 bis 315 (von insgesamt 334)
  • Autor
    Antworten
  • #191054 Antworten
    Raven
    Gast

    I had the same issue with upgrade message.
    The problem is that the TV had the chance to check for updates before the firmware url were blocked.
    Si the trigger for the message is set, nothing you can do to bypass it.
    The only way is to re-install (previous version) firmware again.
    Pls sorry for nit in German.

    #191056 Antworten
    Nooner
    Gast

    Just try to do a factory reset.
    This should work.
    It works well here

    #191057 Antworten
    Nooner
    Gast

    Just try to do a factory reset.
    This should work.
    Its working well here

    #191081 Antworten
    @coni
    Gast

    Hallo die Toengel Gemeinde,

    es wird hier über sehr viele Themen geschrieben und diskutiert deswegen möchte ich hier von mir
    2 Fragen von mir stellen, was meinen TV 65oled934/12 betrifft. Denke unabhängig von der FW.

    Die erste Frage: EPG Aktualisierung
    Wenn man das ausklappbare Sendermenue öffnet, sind die Sender überhaupt nicht aktuell.
    Manche liegen Stunden zurück und erst beim Anwählen von Sendern werde sie erst aktualisiert.
    Frage: Wozu dienen diese ausklappbare Sendermenue? Die angezeigte Sender hier werden überhaupt nicht aktuel!

    Die 2-te Frage: durch USB-Debbuging Aktivierung totaler Ausfall des Usb 2.0

    Bei mir Zuhause waren deswegen in kurzer Zeit 3 x Techniker gewesen, die das Problem lösen wollten.

    -beim 1-sten mal wurde an meinem TV der Mainboard getauscht. (es hat kurzfristig zur Erfolg geführt)

    -beim 2-ten mal wurde ein PKG-Update gemacht. (wieder nur kurz geholfen)

    -beim 3-ten mal wurde 2 mal das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (erst bei dem 2x
    die Schnittelle war wieder in Ordnung)

    Traurig bei der ganzen Sache war’s, dass weder der Philips noch die beauftragten Techniker die Ursache des kompletten USB 2.0 Ausfalles nicht finden konnten.
    Die Ursache das der USB 2.0 (der 3.0 war ganze Zeit nicht betroffen) komplett ausgefallen ist war eben
    die Aktivierung des USB-Debbuging. Würde mich interessieren, ob jemand solche Erfahrungen auch schon gemacht hat?

    Außerdem gibt es noch massive VPN-Probleme über Ethernet Verbindung. Aber das habe ich mittlerweile auch irgendwie hinbekommen.

    Was sagt Ihr vor Allem zu dem USB 2.0 Ausfall? Hat jemand das Problem auch schon gehabt?
    Danke für die Aufmerksamkeit.

    #191083 Antworten
    Bigdrago
    Gast

    55oled854
    I also have problem with VPN over ethernet. Internet gets disconnected. How did you fix that?

    Technicians have changed my motherboard. The problems got worse. TV is resetting on and off. Apps are closing randomly. ARC is not working. I sent philips my debug log.
    Tomorrow a new technicians is coming to take the tv with him. I think they are going to change the motherboard again.

    #191087 Antworten
    @coni
    Gast

    Hello,
    Philips is already aware of the VPN problem over Ethernet.

    It took me about 1 hour to get it to work.
    Have a 65oled934 / 12 and the software: Freedome VPN.

    The TV IP of the router must not change when activating or deactivating VPN.
    As soon as that changes there is no more internet.

    Then I let WIFI and Ethernet run in parallel for a short time and then one after the other unplugged the LAN cable from the TV and switched off the WIFI again. Tried back and forth. Until it worked.

    I have already done this successfully 3 times after I had to reset the TV to factory settings each time because of other problems.
    No concrete solution, but at some point the TV got the right IP.

    Hope that with the next FW it will be solved by the Philips!

    #191182 Antworten
    Papagaiou’s
    Gast

    Hi,

    Since the last firmware 123.8, I have difficulty to leave the ambilight “on” while the TV is set to go dark. I used this mode while listening music through Apple TV.
    When the TV goes dark, the ambilight stops (it is set to follow music)

    Anyone has the same issue? Possible workaround? How do we submit “bug report” it Philips?

    #191307 Antworten
    tom
    Gast

    Moin
    Noch immer kein HDR, kein Dolby Vision und kein Dolby Atmos der Amazon Prime App auf OLED804.


    @Toengel
    @Alex

    Gibt es einen Zusammenhang damit, dass die Aktualisierung der App “Android TV Data Server” im TV Google Play Store nicht möglich ist, diese mit einer Fehlermeldung endet?

    Oder was hat das ansonsten zu bedeuten?

    Danke

    #191313 Antworten
    Uli
    Gast

    Nur der Vollständigkeit halber: Dolby Vision (DV) funktioniert auf dem 804 von 2019 bei mir mit der internen Netflix App naych wie vor ohne Probleme.
    Mit einem externen Zuspieler, wie zum Beispiel dem Chromcast, kriegt man auch Amazon Prime in HDR gestreamt bzw. mit dem neuen Chromcast 4 erscheint sogar die HDR10+ Meldung (wobei der Qualitätszuwachs ggü. HDR10 gefühlt eher gering ist, was jetzt aber ein anderes Thema wäre und mancher vielleicht auch anders sieht). Mit der internen Prime App hingegen, wie Tom schreibt, gibts bei Prime weiterhin kein HDR10 bzw. HDR10+.
    Die Android Data App lässt sich auch bei mir auf meinem 55OLED804 z.Z. trotz Update-Meldung nicht aktualisieren.

    #191315 Antworten
    tom
    Gast

    Laut https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=GKZQ3LY43DX7RGCF brauchen wir auf unseren PHILIPS TV zumindest nicht mit Dolby Atmos Unterstützung rechnen.

    Das und dass auch HDR und Dolby Vision mit der App auf dem 804 nicht möglich sind, hat mich nun veranlasst

    A) Prime meinen Kündigungswunsch mit Wechsel zu Netflix mitzuteilen, worauf hin sie zunächst mal wenigstens ein Ticket erstellt haben und

    B) mein Servicefall bei TPV wohl nicht ernst genommen wird, ich mich verarscht fühle, beim Händler die Wandlung des 804 zu betreiben.

    Dass Philips nebenbei einen Kunden (zurück) an LG verliert, wird die eh nicht jucken.

    #191318 Antworten
    tom
    Gast

    Auf 804 bei der Prime App Version 5.4.1 bla bla Cache gelöscht, und die Updates deinstalliert.

    Jetzt, bei Version 5.1.2 bla bla bla, paradoxerweise doch Dolby Atmos Wiedergabe möglich.

    Getestet mit Jack Ryan, Staffel 1 und 2, jeweils englischer Audio-Track.

    Jedoch keine HDR bzw. Dolby Vision Anzeige.

    Sehr komisch, das Ganze!

    #191320 Antworten
    jo
    Gast

    Bei meinem 7304 funktioniert nicht mehr die Erkennung von den HDMI Geräten. Und ich kann die Fernbedienung auch nicht mehr bei meinem FireTV Stick nutzen. Dazu flackert das Bild wenn der TV irgendwas von der eigenen Software anzeigt. Wie Dolby Vision unten rechts oder wenn ich das Menü vom TV öffne. Alles sehr doof durch das Update :/ Bin leider zu unfähig um zur alten Version zurückzukehren

    #191474 Antworten
    Ralph
    Gast

    Hallo,

    auch wenn die 2019er Geräte eigentlich nicht von der 4k/HDR-Problematik bei den internen Apps der Streamingdienste betroffen sein sollen, funktioniert bei meinem 70PUS7403 Disney+ definitiv kein 4k/HDR/DolbyVison. Bei Ntflix dagegen läuft alles einwandfrei, Amazon Prime habe ich nicht, kann ich also nicht sagen.
    Ich habe daraufhin den Support von Philips bzw. TP-Vision angeschrieben, worauf ich folgende Antwort erhielt

    “Vielen Dank, dass Sie uns mit Ihrer Anfrage kontaktiert haben.
    Es besteht eine Sicherheitsproblematik durch Google, die Android TV beeinflusst. Die Problematik wird in Kürze von Google gelöst.”

    Weiß hier irgendjemand was genaueres darüber, ich selbst bin mir nicht sicher, was ich von dieser Antwort halten soll.

    #191481 Antworten
    Jeff
    Gast

    “Vielen Dank, dass Sie uns mit Ihrer Anfrage kontaktiert haben.
    Es besteht eine Sicherheitsproblematik durch Google, die Android TV beeinflusst. Die Problematik wird in Kürze von Google gelöst.”

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Gibt es das Problem denn bei anderen Herstellern mit Android TV?

    Philips versucht einfach die Kunden ruhig zu stellen.

    #191489 Antworten
    Uli
    Gast

    Öfter mal was Neues …,
    Lt. Philips soll jetzt also Google die Problematik lösen, dass man (auch) auf den 2019er OLEDS von Philips z.Z. mit der internen Amazon Prime App und wohl auch mit Disney+ (was ich nicht nutze) nicht mehr in HDR streamen kann. Klingt tatsächlich erst mal unglaubwürdig, auf der anderen Seite kann man bei diesen Dingen aber (fast) nichts ausschließen.
    @Ralph: es wäre hilfreich, wenn du da bei Zeiten, falls sich nichts weiter rührt und der Fehler bestehen bleibt, mal neu nachfassen könntest. Du hast ja eine Antwort von Philips, auf die du dich beziehen kannst.
    Ich selber hatte wg. Prime mehrfach bei Amazon angefragt (und andere Unser auch) – bislang aber ohne Antwort.

Ansicht von 15 Antworten - 301 bis 315 (von insgesamt 334)
Antwort auf: Antwort #190396 in Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.8)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.