Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.8)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2020: OLED935, OLED865, OLED855, OLED805, 9435, 9235, 9005, 8555, 8545, 8535, 8505
  • 2019: 65OLED984, OLED934, OLED854, OLED804, 8804, 8204, 7504, 7394, 7354, 7334, 7304
  • Dieses Thema hat 334 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 3 Wochen von Claudi21.
Ansicht von 15 Antworten - 286 bis 300 (von insgesamt 334)
  • Autor
    Antworten
  • #190974 Antworten
    Uli
    Gast

    @FonWabohn: Danke für die Info zur Reaktion des Amazon Supports auf die HDR-Problematik.
    Zur noch mal zur Erinnerung: geeignete Philips TV’s (wie z.B. die 8×4-Serie) konnten definitiv im Sommer über die interne Amazon Prime App in HDR10 und vmtl. auch in 10+ streamen: ging bei mir und auch bei anderen. Seit Sommer gabe es dann aber immer wieder Probleme (kein HDR-Signal, spürbar schlechteres Bild) und dass nach diversen hier im Forum berichteten Beobachtungen auch unabhängig von einer ggf. neu installierten Firmware. Ein Firmware-Downgrade auf die 1.4.100.0 hat bei mir auch nicht geholfen, obwohl ich mit dieser früher bei Prime in HDR10 streamen konnte.
    Wahrscheinlich ist es auch egal, ob Philips/TPVision “Schuld” ist oder doch Amazon, falls die das HDR-Signal beim direkten Streamen aufgrund von Kompatibilitätsproblemen bei den Philips TV’s abgeschaltet haben. Wie auch von mir hier schon berichtet: mit externen Geräten kann man Amazon Prime auf geeigneten Philips TV’s nach wie vor in schönstem HDR bewundern.
    Ob Prime und Philips in näherer Zukunft wieder “kompatibel” werden? Wetten wird da sicher niemand drauf wollen …

    #190975 Antworten
    Mad-C
    Gast

    Ja da hast du Recht es ging alles vor paar Monaten noch über die interne App. Am 14.7. hab ich mein TV gekauft. Direkt der erste Versuch war ein HDR Film über Amazon zu schauen was auch wunderbar lief. Dann ein paar Wochen später war komplett alles weg. HDR, HDR+ sowie DV.

    Deinstalliert man das Amazon Update dann sieht man die kleinen Zeichen (DolbyVision, HDR und UHD) auch in der Amazon App als Angabe was der Film/Serie kann. Nur nach dem starten des Film/Serie fehlt jeglicher Zusatz der dann mit angegeben wurde.

    Wie auch schon der liebe Admin von Toengels es berichtete. Sie können es abstellen.

    Nun hat ein Freund sich auch ein Philips TV gekauft trotz abraten von mir. Der auf dem selben Mist nun sitzt wie wir.

    Auf der Startseite des Blogs hier ist ja auch ein Eintrag dazu. Die drosseln auch das 4K manchmal runter. Aus welchen Sinn und Zweck weiß wohl keiner.

    Schon schade. Das der Spass über den TV und der App nicht mehr funkt.

    Shield geht auch ja alles ohne Probleme.

    Es können vlt auch fehlende Lizenzen sein die Philips ja sonst zahlen müsste. Quasi könnte es Streit geben zwischen den Herstellern und dann dreht halt Amazon den Hahn zu.

    #190976 Antworten
    Hummel95
    Gast

    Disney+ mit Dolby Vision und 4K geht mit Version 1.10.0 (von APKMirror) – habe ich auf Reddit gelesen und kann es bestätigen.

    #190977 Antworten
    Mad-C
    Gast

    Aber niemand redet von Disney+ only Amazon hat hier bei allen das Problem. Ob Netflix, Disney oder Youtbe alles funkt wunderbar nur Amazon macht die Probleme.

    Und da es ja mal ordentlich ging glaub ich kaum das hier ein Inkompatibles Problem vorliegt. Das muss und wird etwas anderes sein. Irgend jmd will hier Geld sparen, denke ich.

    #190978 Antworten
    tom
    Gast

    Moin

    Solange wir nicht uns das gefallen lassen statt Rabatz zu machen, sitzen die das aus.

    Hat eigentlich schon mal jemand die Rechtslage erörtert? Ist gar ein Verbraucherschützer oder Anwalt hier?

    #190979 Antworten
    tom
    Gast

    Moin

    Solange wir uns das gefallen lassen statt Rabatz zu machen, sitzen die das aus.

    Hat eigentlich schon mal jemand die Rechtslage erörtert? Ist gar ein Verbraucherschützer oder Anwalt hier?

    #190992 Antworten
    Raven
    Gast

    @Pulse

    Had the same issue with continuous message “Please upgrade”….after having downgraded to an earlier version.
    The only way , and I,mean realy the ONLY WAY to get rid of these messages is to use the procedure as described here in Toengels blog to block the firmware domains Philips uses to check for new updates.

    #191001 Antworten
    kaffeetrinker80
    Gast

    Hallo Leute,

    nachdem mir das letzte Update ordentlich die Laune verhagelt,
    hab ich mich auf die Suche begeben und dieses schöne Forum entdeckt :-)
    Vor einer Woche (+-) bot mir mein Fernseher genanntes Update an (TPM191E: 101.1.123.8)
    Seitdem fingen die Probleme an. Hier mal meine Beobachtungen:

    * Zusammenspiel mit Logitech Harmony Elite (mit Hub) läuft katastrophal
    (wie bereits hier im Thread genannt, werden die HDMI Eingänge nicht angesprochen) Also gerät beim umschalten alles durcheinander (weil man ja ständig manuell eingreifen muss)
    * Ambilight + Hue funktioniert eher sporadisch, (Hue Iris bleibt manchmal aus, manchmal auf einer Farbe einfach stehen)
    * nochmal Ambilight (+Hue): bei dem Kommando “alle Geräte aus” auf meiner Logitech Harmony schalten nun auch weitere Hue Lampen einfach aus (war davor definitiv nicht, workaround momentan: Ambilight + Hue Feature komplett deaktiviert)
    * meine Frau hat heute berichtet, dass streamen aus der Mediathek (ARD ZDF dergleichen) mehrfach nach 10min einfach abbricht und dann eine endlose Suche nach angeblich verlorenem Netzwerk losgeht – war vor dem Update definitiv auch in Ordnung

    Mehr hab ich in der Kürze der Zeit noch nicht heraus gefunden…
    Gibt es eine Möglichkeit dieses Feedback direkt an Philips weiterzugeben?

    LG und schönen (ungestörten) Fernsehabend! :-)

    #191045 Antworten
    Tim
    Gast

    Hallo zusammen, vielen Dank für die Infos hier!! Ich habe auch ein Downgrade erfolgreich durchgeführt. So kann ich jetzt meine Harmony wieder verwenden.
    Um nicht ständig die Update-Info wegdrücken zu müssen, habe ich die hier im Thread verlinkte Anleitung befolgt und die Adressen in der FritzBox blockiert. Danach Werksreset gemacht, aber ich bekomme trotzdem bei jedem Einschalten 2x die Aufforderung zum Update. Danach allerdings nicht mehr. Kann es sein, dass sich die Adressen geändert haben bzw. da noch welche fehlen?

    #191046 Antworten
    Pulse
    Gast

    Moin,

    @Tim bei mir ist es genauso. Wäre auch für jeden Tip dankbar…

    Gruß

    #191047 Antworten
    Nooner
    Gast

    Hsbt Ihr nach dem Blocken der Urls einen Werksreset gemacht, fieser ist zwingend nötig?!

    #191048 Antworten
    Matze
    Gast

    Also bei mir funktioniert es perfekt. Habe danach eine komplette Neueinrichtung gemacht oled 804

    #191049 Antworten
    Pulse
    Gast

    Jupp, Werksreset habe ich durchgeführt, danach. Die ersten Wochen kam die Meldung auch nicht. Jetzt kommt sie immer 2 x nach dem einschalten und dann bis zum nächsten einschalten nicht mehr…

    #191050 Antworten
    Tim
    Gast

    Ich habe jetzt auch noch mal eine komplette Neueinrichtung gemacht, also nicht nur Werksreset. Bis jetzt kam die Meldung noch nicht wieder, bin mal gespannt, ob das so bleibt…

    #191052 Antworten
    Michal
    Gast

    Hallo alle.
    Ich wollte zum AVI-Support (hauptsächlich xvid-Codec) zurückkehren, den ich in dieser Version erhalten habe. Ich weiß, dass ich VLC oder MX Player installieren und umgehen kann, aber ist das legal? Ich habe diesen Fernseher 2019 gekauft, weil er in der Spezifikation AVI-Unterstützung hatte. Wenn sie zum Beispiel Unterstützung aus diesem Jahr erhalten, lassen Sie sie dies tun, aber nur in neuen TV-Modellen. Das ist unfair zu mir. Ich habe auch Samsungs QLED in meinem Schlafzimmer und es unterstützt kaum Codec (aber ich wusste es aus der TV-Spezifikation), aber der alte Blu-Ray-Player öffnet praktisch alles. Entschuldigung für die Grammatik, aber ich benutze Google Übersetzer.

Ansicht von 15 Antworten - 286 bis 300 (von insgesamt 334)
Antwort auf: Antwort #191047 in Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.123.8)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.