Philips: Neue Firmware für 2015/2016/2017er TVs mit Android TV 7 (QM163E: 15.209.1)

Dieses Thema enthält 134 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Chris vor 6 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Antworten - 106 bis 120 (von insgesamt 134)
  • Autor
    Antworten
  • #179695 Antwort

    Stefan

    Habe das Update eingespielt und wollte wifi smartscreen testen. Funktioniert…bis zum neuen Punkt Bild ausschalten. Mache ich das, stopp die tv Wiedergabe auf dem iPad.
    Irgendwie gabs früher auch mal ein paar Beta Tester…heute sind das die Kunden..
    Sonst klappt aber soweit alles.

    #179696 Antwort

    nils

    Hoffentlich bei den Entwicklern der App das die das fixen 😀 😉

    #179697 Antwort

    Larsal

    Ich habe den 55PUS7101 seit einigen Monaten, nach 1-2 Monaten ist allerdings ein merkwürdiges Problem aufgetreten: Nachdem Einschalten habe ich für 10-20 Sekunden ganz normal ein Fernsehbild (über Kabel), danach wird das Bild allerdings auf einmal schwarz (der TV ist aber noch an). Ich kann dann ganz normal alle Menüs etc. öffnen, nur das Fernsehbild ist weg, bis ich wieder einen Sender in der Liste auswähle. Selten tritt das auch noch mal nach einigen Minuten auf, meistens aber nur einmal am Anfang, danach läuft alles normal. Mit diesem Update besteht das Problem leider immer noch.

    Ist das Problem schon bekannt und hast du vielleicht eine Lösung für mich oder sollte ich mich an Philips wenden? Ich habe auch schon die automatische Senderaktualisierung deaktiviert, da ich vermutete, dass das Problem damit zusammenhängt. Allerdings brachte das auch keine Abhilfe.

    Ich nehme den Fernseher immer vom Strom (Steckerleiste aus), direkt nachdem ich ihn über die Fernbedienung in den Standby gesetzt habe. Kann das damit zusammenhängen?

    #179698 Antwort

    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    du musst mind. 5 Minuten warten, bis du den Stecker ziehst…

    Toengel@Alex

    #179699 Antwort

    Don Omerta

    Gilt das für alle Philips TV mit Android, 5 Minuten warten bis man die Steckerleiste ausschaltet? Bei meinem PUS6452 schalte ich die Steckerleiste auch aus nachdem ich den TV in Standby geschickt habe, bis heute aber keine Probleme damit.

    #179700 Antwort

    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    auch wenn das Display aus ist, heißt das noch lange nicht, dass der TV ordnungsgemäß runtergefahren ist… deshalb immer warten, bis man den Stecker zieht…

    Toengel@Alex

    #179701 Antwort

    Martin

    Ich finde das ja alles echt spannend. Nach zwei Jahren passiert endlich mal was mit der 2015er Fehlproduktion. Ich selbst hatte bis gestern noch ein 49PUS7170/12, der jetzt auf den letzten Garantie-Stichtag durch einen 49PUS7502 ersetzt wurde. Der alte hat noch ein neues Mainboard mit einem anderen WLAN Modul bekommen – damit war die Fernbedienung etwas besser. Jetzt sollte laut Philips ein ganz neues Mainboard kommen (wohl dieses besagt R2-Board), was aber durch den zweiten Tuner ja nicht funktioniert hätte.

    Naja und seit gestern freue ich mich über einen schnelleren TV mit anderen Problemen 🙂

    LG
    Martin

    #179702 Antwort

    Thorsten

    Hallo Toengel, wo ist denn die Seite https://toengel.net/philipsblog/2017/10/18/philips-2015-hardware-upgrade-fuer-tv-modelle-7100-und-7150/amp/ hin?? Da hattest du so schön den Hardwsretausch auf R2 beschrieben. Das scheint viele zu interessieren. Auch mich. Ich versuche mir gerade einen 55PUS7150 mit Rechnung und Restgarantie zu organisieren, weil ich Ambilight UND 3D passiv haben möchte. Da diese Serie aber enorme Probleme bereiten soll, war die Option eine akutelle Hardware zu bekommen, SEHR interessant. Hat dich Philips gebeten, die Seite zu entfernen (bist du nicht unabhängig)? Es tauchten gestern schon Anfragen im Phillipsforum auf, wo der Support schrieb, das sowas im Forum nicht besprochen wird. Deine Seite wäre die einzige, die das Thema behandelt. Was muss man denn tun, um das Update zu bekommen? Über was muss man sich beim Support beschweren, damit es klappt? Und kommt jemand ins Haus oder schickt man ein? Kostet es was? Alles Fragen die interessant sind. Bitte erstelle dazu doch wieder eine extra Seite. Das wäre Klasse.

    #179703 Antwort

    volker

    Hey
    Das würde mich auch sehr interessieren!!!
    Die aktuelle Version ist unzumutbar!!
    Nur Abstürze…
    LG Volker

    #179704 Antwort

    JimPanseNRW

    Hallo,

    witziger Weise habe ich inzwischen mal bei Sony quergelesen und die haben noch mehr Probleme als die Philips Besitzer – deren Firmware Support scheint wirklich schlechter zu sein wenn ich mir die Anzahl der Bugs anschaue. Aber worauf ich eigentlich hinaus möchte ist die Tatsache das viele Fehler der Geräte bei beiden Herstellern auftauchen! Demnach ist der Hauptverursacher vieler Probleme bei Google zu suchen und/oder bei MediaTek, dem Hersteller der CPU, weil deren Treiber oft bescheiden (fehlerhaft) für Android TV sind.

    – Amazon Prime Video ruckelt nach Start des Streams und/oder Ton ist Asynchron (Philips und Sony)
    – ARC / CEC Probleme (Ton asynchron, Geräte schalten sich selbstständig an)
    – YouTube V2 App nur 1440p möglich (Philips und Sony)
    – YouTube kein HDR möglich (Philips und Sony – Fehlerquelle VP.2 Treiber von MediaTek für Android TV)

    Ich habe bei Sony nur noch nichts von dem Fehler der aktuellen Firmware bei Philips gelesen das sich das Bild des internen Tuners plötzlich total vergrößert. Hier scheint Philips was verbockt zu haben.

    Ich weiß nicht ob Android TV von Google die Aufmerksamkeit bekommt die es haben sollte wenn man sich in Konkurrenz mit LG und Samsung befindet welche oft viel schnelleren und besseren Support Ihrer Plattformen bieten können.

    Der Chipsatz von MediaTek ist seit 2016 mit Sicherheit nicht der schlechteste wenn auch vergleichsweise Schwach auf der Brust – dennoch zeigt gerade Netflix wie eine gelungene Integration einer App gelingen kann beinahe ohne Beanstandung!

    Gruß

    #179705 Antwort

    Thorsten

    Eine Antwort, zumindest mit dem warum die sehr hilfreiche Seite verschwunden ist, wäre ganz nett

    #179706 Antwort

    Thorsten

    Ich frage mich warum es dazu keine Antwort gibt, die Anfrage völlig ignoriert wird. Scheint ja Einige zu interessieren.

    #179707 Antwort

    JimPanseNRW

    Du kannst downgraden auf Version 1.3 der Youtube App – ohne Probleme.

    #179708 Antwort

    Ulf

    Hallo,
    habe das gleiche Problem wie Cees, nur leider fnktionieren bei mir die zwei Tipps nicht.
    Der Fernseher startet immer sofort wenn er Strom bekommt, reagiert null auf die FB, es erscheint das Philipps Logo und er startet neu das macht er ca 5x und dann steht bei mir auch der Bildschirm mit Android Recovery.
    und ich bekomm die Meldung, E:failed to verify whole-file signature Installation aborted.

    #179709 Antwort

    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    zieh mal alle Kabel ab – wirklich alle und starte dann neu… Versuch auch mal direkt ins Recovery-Menü zu kommen…

    Toengel@Alex

Ansicht von 15 Antworten - 106 bis 120 (von insgesamt 134)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2015/2016/2017er TVs mit Android TV 7 (QM163E: 15.209.1)
Deine Information: