Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 10.170)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 1)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Firmware 2014 – AND1E Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 10.170)

Dieses Thema enthält 53 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Philips55 vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #173699 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    schließ mal dein Apple TV bzw. Xbox One direkt am TV an und mach damit mal einen Test…

    Toengel@Alex

    #173735 Antwort
    Avatar
    Bernd

    Hallo,
    danke für die rasche Antwort.

    Leider bringt die Xbox direkt am TV auch keine Besserung. Ich habe alle HDMI Ports durchprobiert.
    Vielleicht helfen die folgenden Bilder.



    Viele Grüße
    Bernd

    #173738 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    also alle HDMI können 60 Hz zugespielt bekommen, jedoch hat nur HDMI-1 die Verschlüsselungsunterstützung HDCP 2.2 – wenn dann solltest du da was verbinden…

    Im ersten Bild steht, was der TV kann… mehr sollte auch nicht rauszuholen sein…

    Das Menü siehst du ja, welche Auflösung hat die Xbox da?

    Toengel@Alex

    #173743 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    also nochmal kurz: die 2014er können zwar HDCP2.2 am HDMI-1 (und nur dort), aber keine 10-Bit-Farbtiefe (und damit auch kein HDR oder so)… also alles korrekt, was das Bild und der Test der Xbox sagt…

    Toengel@Alex

    #173744 Antwort
    Avatar
    Bernd

    Guten Morgen,

    das Menü sehe ich bei 1080p.

    Heißt das jetzt, dass der TV kein 4k von Xbox kann? Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass HDR und 10 Bit kein muss sind, sondern optional.
    Aber warum dann auch nicht beim AVR (VSX-933) mit Upscaling von einem Mac Mini? Der wird das ja nicht in HDR umwandeln oder die Farbtiefe verbessern?

    Viele Grüße
    Bernd

    #173745 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    doch – deine XBox kann 4K mit 60 Bildern/Sekunde… das steht auch beim Test durch die XBox da… allerdings nur bei 8-Bit-Farbtiefe… und ich weiß nicht, ob man da am Mac, Xbox oder AVR was direkt einstellen kann…

    Toengel@Alex

    #173751 Antwort
    Avatar
    Bernd

    Hi Alex,
    ok, so seh ich das auch.
    Nur warum zeigt dann der TV nichts an, obwohl er es können sollte?

    Viele Grüße
    Bernd

    #173752 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    hast du auf der Xbox Netflix UHD oder Amazon Prime in UHD? Kannst du die testen?

    Toengel@Alex

    #173755 Antwort
    Avatar
    Bernd

    Hallo nochmal,

    ich habe vorhin noch mein MacBook Pro Retina von 2012 über HDMI angeschlossen.
    Selbes Ergebnis: schwarzes Bild, aber korrektes Eingangssignal mit 2160p30.

    Anschließend habe ich den TV auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu eingerichtet.
    Und nun habe ich auf einmal ein Bild bei allen Geräten (Xbox One X, MacBook Pro, AVR mit 4K-Upscaling).

    Danke nochmal für die Unterstützung und beste Grüße
    Bernd

    #176610 Antwort
    Avatar
    Chris

    Hallo 2019er-Gemeinde,

    mein Schmuckstück, der 65PUS9109/12, hat mich zum Jahresende nach einigen Wochen nach einem vermeintlich geglücktem Softwareupdate auf die AND1E 10.170 scheinbar verlassen.
    Anfangs traten im Betrieb Reboots auf, dann nur noch Philips-Logo nach dem Einschalten im Loop.
    Ich komme noch nicht mal mehr über den Joystick ins Recoverymenu.

    Meine letzte Hoffnung seit Ihr.
    Sonst habe ich nur noch das Upgrade auf R3 als Idee, aber ob sich das lohnt…
    Könnte heulen.
    Die Software bei Sony oder Samsung zickt ja vielleicht auch ab und an rum, aber Philips ist ja eine komplette Katastrophe… aber ich kann nicht ohne Ambilight!

    Mit besten Grüßen,
    Chris

    #176638 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    also versuch irgendwie ins Recovery zu kommen (schau dir meinen Downgrade-Blogeintrag an)… falls du dort durch Wipe-Data oder die erneute Installation des letzten Updates den TV nicht mehr zum Laufen bekommst, denk ich, dass man nicht mehr viel machen kann…

    Toengel@Alex

    #176682 Antwort
    Avatar
    Chris

    Okay, Danke schonmal. Hat bisher nicht geklappt.
    Ich denke gerade schon über ein Boardtausch nach.
    Wenn ich mir einen 6501 oder 6581 besorge, benötige ich dann noch weitere Kabel oder ist das Panel von den Anschlüssen her kompatibel?
    Was die Software und Programmierung angeht, habe ich Deine Artikel schon durchforstet! 🙂
    Danke übrigens für den Support und die Infos auf Deiner Website, das sucht Seinesgleichen!

    #176683 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    ich persönlich würde erstmal bei einer Fachwerkstatt um die Ecke anfragen, was es kostet, wenn die das Kit über ASWO bestellen… du brauchst ja neben dem Mainboard auch noch eine neue FB…

    Toengel@Alex

    #176735 Antwort
    Avatar
    Patrick

    Hallo Chris!
    Hallo Toengel!

    Toengel, vorab DANKE für deine Seite und die damit verbundene Unterstützung!

    Kurz zur Einleitung: Ich habe seit Jahren Philips TVs und war bis zu meinem 65PUS9109/12 auch immer sehr zufrieden.
    Mit dem 65PUS9109/12, der sehr sehr teuer war, habe ich von Anfang an nur Probleme!

    Und jetzt zu Chris: Ich habe gegen Ende 2018 auch das neue Update 10.170 installiert und kurz danach hat mein TV zusätzlich zu den ganzen Problemen auch komplett den Geist aufgegeben.
    Ich habe meinen TV dann in eine Philips-Reparaturwerkstatt gebracht. Man hat mir angeboten ein Upgrade Kit einzubauen, jedoch wollte ich das nicht, da ich dann eben bestimmte Funktionen nicht mehr habe, für die ich aber damals auch bezahlt habe! Somit wurde mir dann ein neues Standard-Mainboard eingebaut (1 Woche kein TV Zuhause). Den TV wieder Zuhause und installiert, ging er erneut nicht (Alle Fehler erneut vorhanden und zusätzlich hat die untere Ambilight-Leiste nicht mehr ordentlich funktioniert).
    Wieder in die Werkstatt wurde erneut ein Mainboard eingebaut. Dies hat 3 Wochen gedauert… In dieser Zeit kein TV Zuhause! 🙁
    Gerät nach der zweiten Reparatur Zuhause, installierte ich ihn erneut. Bis dahin ging er sogar ganz gut… Dann zeigt er mir wieder das Softwareupdate 10.170 an und ich installierte es… Hätte ich lieber nicht tun sollen… Seither funktioniert erneut die untere Ambilight-Leiste nicht mehr richtig.

    Jetzt hängt das Gerät zwar wieder auf der Wand, aber jeden Tag ärgere ich mich so sehr, wenn ich das Gerät nur anschaue!
    Die Reparaturwerkstatt kann mir nicht mehr helfen und Philips ist es auch egal! Kein Entgegenkommen, keine Kulanz, kein Austausch (evtl. mit Aufzahlung)! Vom Support bekomme ich keine Antworten mehr!
    Ich bin jetzt echt am Überlegen, ob ich weitere Schritte (Anwalt) setze, da es sich hier um einen bekannten Produktfehler handelt. Philips weiß über all diese Fehler bescheid, stellt aber die Kunden mit der Serie nicht zufrieden! Bin soweit eine Sammelklage einzureichen, wenn sich mehrere Geschädigte finden! Im Internet findet man ja genug, die Probleme mit der Serie haben!

    Toengel: Weißt du, kann man ein Software-Downgrate machen? Oder solle ich das lieber lassen?

    Vielen Dank!
    LG
    Patrick

    #176778 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    Downgrade geht… siehe mein „Downgrade“-Blogeintrag… die vorletzte FW findest du im Archiv…

    Toengel@Alex

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 54)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 10.170)
Deine Information: