Philips 2019: Die 7304 UHD TVs mit Android TV 9 und HDR10+, Dolby Vision und Dolby Atmos

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
  • Dieses Thema hat 67 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Monaten von Dirk.
Ansicht von 7 Antworten - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Antworten
  • #192498 Antworten
    mök
    Gast

    Diese und ich meine letzte Woche.
    Ich wollte möglicherweise kompatible Fernbedienungen diskutieren.
    Kann ich damit noch einmal einen Aufschlag machen?
    Grüße

    #192655 Antworten
    mök
    Gast

    Ok, ich bin dann mal so frei.
    Ich suche eine zum PUS7304 kompatible Fernbedienung MIT Tastatur.

    Nachdem ich mit der YKF315-Z01 ja schon einen Fehlkauf gemacht habe, da mir gar nicht klar war, dass es da verschiedene Standards gibt, wollte ich mich diesmal rückversichern.

    Was ich an Optionen gefunden habe:
    YKF463-001 die zum PUS7334 gehört sollte ja kompatibel sein?
    Ist allerdings recht teuer.
    YKF463-006 Sollte die gleiche in schwarz sein, gibt es aber fast nirgends

    Dann noch folgende Modelle – könnte da etwas passen?
    YKF413-005
    YKF400-105
    YKF400-002
    YKF413-003
    YKF315-Z01

    und dann gibt es noch Fernbedienungen mit anderer Nomenklatur – könnten die auch passen?
    RC-GL017-420
    RC-APG60-420
    RC-AL017-420

    Was sagen die – oder DER Experte, Alex? ;)

    Vielen Dank!

    #192801 Antworten
    mök
    Gast

    Niemand einen Tipp?

    #193862 Antworten
    Excalibur93
    Gast

    Hallo,

    die Magenta TV App der Telekom erscheint im Gegensatz zu anderen LiveTV Apps (beispielsweise Zattoo oder Waipu) nicht im Quellmenü des Philips TV als auswählbare Quelle für LiveTV. Mit dem Quellmenü meine ich jenes Menü, welches beim Druck auf die “Sources” Taste des Philips TV erscheint und wo man Kabelkanäle, Satellitenkanäle, ein ggfs. per HDMI angeschlossenes Gerät (Blueray Player, Spielekonsole, uvm.) als Quelle für das Bildsignal auswählen kann. Sofern eine LiveTV-App wie Zattoo oder Waipu auf dem PhilipsTV installiert ist, lässt sich diese jeweilige App über das Philips TV Quellmenü als Bildquelle auswählen. Die Magenta TV App hingegen erscheint dort in diesem Menü nicht.

    Weiterhin lässt sich während des Betriebs der Magenta TV App das Ambilight des Philips TV nicht über die Ambilight Taste auf der originalen Fernbedienung des Philips TV ansteuern. Auch dies ist bei anderen Live TV Apps wie Waipu oder Zattoo anders. Während diese Apps laufen, lässt sich das Ambilight des Philips TV über die entsprechende Taste auf der Original Fernbedienung völlig problemlos steuern. 

    Ich hatte zu dieser Problematik bereits mit der Telekom (dem Anbieter der Magenta TV App) Kontakt. Dort sagte man mir, dieses fehlerhafte Verhalten lasse sich nicht seitens der Telekom lösen, die Magenta TV App müsse vielmehr seitens Philips bzw. des Philips TV korrekt als Live TV App (so wie Zattoo oder Waipu) ausgeführt werden. Ein Kontakt mit dem Philips Support war völlig fruchtlos, dort erhielt ich lediglich Standard-Antworten zu abstürzenden Apps und was man tun kann um diese aktuell zu halten, usw. sowie Hinweise zu Problemen mit HDMI CEC (die hier nicht mal ansatzweise zu treffen, ich habe gar kein externes Gerät angeschlossen) als auch die Bitte, die Original Fernbedienung zu nutzen (das tue ich).

    Das Problem mit der Magenta TV App, die hier eben kein mit anderen Live TV Apps vergleichbares Verhalten zeigt, beobachte ich auf zwei Philips TV Geräten. Zum einem auf einem Philips 43PUS7304/12 als auch auf einem Philips 49PUS6501/12. Beide Geräte sind von der jeweiligen Firmware her aktuell (gerade eben erst überprüft).

    Hat noch jemand die von mir geschilderte Problematik? Gibt es in irgendeiner Form Abhilfe?

    Ganz herzlichen Dank!!
    Gruß
    Excalibur93

    #193867 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    also aus meiner Sicht ist das ein App-Problem. Zattoo kann es ja… es ist ein Android TV, also müssen da ja standardisierte APIs genutzt werden, damit eine App als LiveTV-App erkannt wird – das scheint bei der Magenta TV App nicht so zu sein…

    Toengel@Alex

    #193868 Antworten
    Excalibur93
    Gast

    Hallo,

    leider war die schriftliche Antwort der Telekom, an die ich mich zuallererst gewandt hatte:

    Zitat: Wir können hier leider nichts tun. Dass es mit anderen Apps funktioniert, hat nichts mit den Apps zu tun, sondern liegt am jeweiligen Endgerätehersteller.

    Ich als Laie kann das nicht beurteilen. Scheint dann aber so, als müsse ich als Kunde das so akzeptieren und damit leben, dass sich hier weder bei der Telekom noch bei Philips etwas verbessern lässt.

    Vielen Dank für die Antwort Toengel :)
    Gruß
    Excalibur93

    #194129 Antworten
    Dirk
    Gast

    Moin,

    ich hoffe mir kann hier jemand helfen, hat eine Idee oder eventuell sogar ähnliche Probleme:

    Ich habe eine LG DSN8YG Soundbar. Die ist bei HDMI1 Arc an meinen Philips 65PUS7304 angeschlossen. Am HDMI in Port der LG Soundbar ist ein Apple TV 4K angeschlossen.

    Problem ist, dass besonders bei Dolby Vision das Bild “zu stark” ist. Rote/Pinke Farben strahlen extrem und dunkle Farben werden manchmal als komplett schwarzer Fleck dargestellt.
    Einstellung bei Philips für den HDMI Eingang an dem die Soundbar hängt ist “Dolby Vision dunkel”.
    Wenn ich nun die Soundbar dazwischen entferne und das Apple TV direkt an den HDMI Anschluss klemme, ist das Bild wesentlich schöner, schärfer und die Farben werden korrekt dargestellt.
    Im Anhang mal verschiedene Bilder:

    Bild vom Apple TV mit Soundbar dazwischen.

    Bild vom Apple TV ohne Soundbar dazwischen.

    Wie gesagt, besonders bei dunklen Farben fällt es stark auf, dass die Stellen gerne mal komplett als schwarzer Fleck angezeigt wird.
    Kann man auf den Bildern sehr unter der Tür erkennen:

    Bild vom Apple TV mit Soundbar dazwischen.

    Bild vom Apple TV ohne Soundbar dazwischen.

    Bildeinstellungen bringen kaum bis gar keine Veränderungen, wenn die Soundbar dazwischen steckt.

    Ich habe bereits 4 verschiedene HDMI Kabel ausprobiert (dabei drauf geachtet, dass immer 2 gleiche Kabel von Apple zu Soundbar und Soundbar zu TV vom selben Hersteller verwendet werden. Somit habe ich hier gerade 8 Kabel rumfliegen) und immer das selbe Ergebnis.

    Ich hatte vor der LG DSN8YG die JBL Bar 9.1 und EXAKT die gleichen Probleme.
    Die ging dann leider sofort wieder zurück.
    Beide Soundbars sollen laut Anleitung 4K, HDR10+ und DolbyVision passthrough können.

    Ich könnte zwar mein Apple TV an HDMI2 anschließen aber dann habe ich Tonverzögerungen bei 5.1 und Atmos (Ton ist zu spät). Das Problem scheint aber bei Philips TV’s fast schon normal zu sein, da hier viele User und auch in anderen Foren etliche Probleme mit der Verzögerung haben. Der Philips Support hört das natürlich zum ersten mal. Das war der eigentliche Grund warum ich die Sonos Beam gegen die JBL Bar 9.1 und nun gegen LG getauscht habe.

    Ich habe auch absolut keine Ahnung, welches der ganzen Geräte dieses Problem verursacht.

    Vielleicht hat ja einer irgendeine Idee oder Rat.

    Vielen Dank im Voraus!

Ansicht von 7 Antworten - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
Antwort auf: Antwort #193862 in Philips 2019: Die 7304 UHD TVs mit Android TV 9 und HDR10+, Dolby Vision und Dolby Atmos
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.