Kabel Deutschland blockiert HbbTV-Signal bei HD-Sendern von ARD und ZDF

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

wer sich wundert, warum bei den neu aufgeschalteten HD-Sender von ARD und ZDF kein HbbTV bei Kabel Deutschland bekommt:

Kabel Deutschland speist HbbTV nur auf besondere Nachfrage eines jeden Programmanbieters und nach einer entsprechenden Vereinbarung ein. Da es im Zuge der jüngsten Aufschaltung zwischen Kabel Deutschland und den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten keine konkreten Gespräche über die Einspeisung diesbezüglicher Zusatzdienste gab, erfolgt zum aktuellen Zeitpunkt auch keine Signalisierung von HbbTV.

Es liegt also nicht an euren TV-Geräten…

Quelle: Kabel-Deutschland

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

6 Gedanken zu „Kabel Deutschland blockiert HbbTV-Signal bei HD-Sendern von ARD und ZDF“

  1. KDG & co haben noch nie was verstanden von Kunden-freundlichkeit: es geht die um Geld, mehr, mehr, mehr. Der Kunde ist nicht wichtig.

    Antworten
  2. Kabel Deutschland (Vodafone) sollte sich lieber einmal darum kümmern die beworbene und vereinbarte Internet Übertragungsrate wenigstens annähernd zu liefern!! Da hätten die genug damit zu tun. Bezahle für 32 Mbit/s, komme aber derzeit nicht über 3-4 Mbit/s und das seit ca. 7 Wochen. Störung wurde gemeldet, der “Kundendienst” kennt das Problem kann aber nicht sagen wann die Störung behoben werden kann.

    Antworten
  3. Wenn man das Thema schon länger online verfolgt, könnte man meinen, dass ganz Deutschland nur die öffentlich-rechtlichen Sender (und vor Allem die Dritten) sieht … Dass aber die Einschaltquoten hier eine ganz andere Sprache sprechen und diesen Sendern somit in der deutschen Fernsehlandschaft weit weniger Bedeutung beizumessen ist, als manchem Beitrag zu entnehmen wäre, wird meist nicht einmal ansatzweise erwähnt.

    Damit will ich bei Weitem nicht die grundlegende Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens schmälern, aber die Art und Weise, wie sich einige Wenige über die “Nicht-Bevorzugung” dieses Fernsehens im Kabelnetz echauffieren geht m.E. weit über das Ziel und den tatsächlichen Wert des Themas hinaus.

    Antworten
    • Tachchen,

      es geht nicht um Einschaltquoten. Es geht darum, dass KD mal wieder dem Kunden was “vorenthält” und somit ZURECHT den Zorn auf sich zieht. Und es mal wieder typisch, dass man jetzt mit irgendwelche Argumenten kommt, die mir dem eigentlich Sachverhalt nichts zu tun haben. Bitte wo ist das Problem eine URL mitzusenden? Es ist doch reine Gängelung!

      Toengel@Alex

      Antworten

Schreibe einen Kommentar