Philips Firmware Update

Philips: Neue Firmware für 2013er Blu-ray-Player BDP9700/12 – Version 3.92 (Update 1)

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

Philips hat eine neue Firmware für den 2013er Blu-ray Player BDP9700/12 veröffentlicht:

System Software Version 3.92:

    • Improves compatibility with TV’s supporting 10-bit XV.Colour (or Deep Colour).
    • Improves compatibility with older 1080i projectors.
    • Allows selection of DSD Multi-channel or DSD Stereo for SACD playback via Audio button on Remote control and Setup menu.
    • Fixes an issue where SACD DSD Stereo outputs 5.1 Multi-channel on analogue outputs.
    • Allows FLAC files to be streamed over DLNA (note: some media servers do not support FLAC, please check your media server compatibility).

    Hinweis:

    Nach der Installation bitte wieder Werksreset machen, um Nebeneffekte zu umgehen.

    Toengel@Alex

    Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

    Update 1 (5.8.2013):

    • Version ist 3.92 – nicht 3.97
    • “note” zum FLAC-Support im Changelog hinzugefügt
    • “Fixes an issue where SACD DSD Stereo outputs 5.1 Multi-channel on analogue outputs.” => geht nur, wenn am HDMI-Main kein Gerät eingeschaltet ist, sonst kommt immer DSD-Multichannel – egal ob auch DSD-Stereo ausgewählt ist

    Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

    Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

    33 Gedanken zu „Philips: Neue Firmware für 2013er Blu-ray-Player BDP9700/12 – Version 3.92 (Update 1)“

        • Danke!
          Oh verdammt… dann wechsel ich ja fast nur auf den BDP9700 weil er hübscher ist, ich bin so doof!… Bleibt zu hoffen, dass er mind. so gut wie der 7500 funktioniert, und Smart TV/ Youtube im besten Falle etwas stabiler ist.

          Antworten
          • Tachchen,

            gut – der BDP9700 kann noch SuperAudio CD und hat 7.1 Analogausgänge und einen separaten HDMI-Ausgang für Audiosignale. Auch die Bildeinheit ist besser…

            Toengel@Alex

            Antworten
              • …ok, Gerät ist seit ein paar Stunden im Einsatz, Firmware und Reset war das Erste, scheint bislang alles zu funzen. Bzgl. Bildeinheit gegenüber dem 7700er, ACE mit Abstufungen und Farben sind zum Tunen dazu gekommen. Merkwürdig finde ich jedoch, dass per Vorgabe der Kontrast auf Anschlag 10 steht? Und als Makel ist mein Deckel hinten an einer Stelle nicht am Gehäuse anliegend und macht eine kleine Delle nach oben, sonst ist das ein schicker Player.

                Antworten
                • Moin,

                  leider habe ich mich zu früh gefreut.

                  – Gegenüber dem 7700er habe ich Ruckler bei Zuspielung von Full HD, von Festplatte via USB.
                  – Auch hat das Audio Delay keine Auswirkung bei Zuspielung von Festplatte via USB. Angeschlossen sind nur zwei Lautsprecher über Cinch (Front).
                  Auch hier hat der 7700er keine Probleme.

                  + Absturz hatte ich bislang noch keinen, auch nicht bei Youtube.

                  Darum meine Frage, darf man nochmals auf eine Firmware Update hoffen?
                  Sind obige Probleme der Entwicklung bekannt?

                  EVO

                  Antworten
    1. Line-Out getestet, das ist Interessant denn da werden einige Töne nicht übertragen z.B. im LS Setup der Testton! Wozu dieser Line-Out?
      Bzgl. Audio Delay muß ich bestätigen, bei BluRay Disc funktioniert das Delay, nicht jedoch bei Material über USB zugespielt, jedoch scheint der Ton auch immer recht gut zu passen, verstehe ich auch nicht!
      Tja leider muß ich wohl wieder zurück zum 7700er. Der 7700er im Gehäuse vom 9700 wäre Perfekt und ich würde den Preis vom 9700 zahlen.
      Also ist das Flaggschiff von Philips auch nach div. Firmware Updates immer noch nicht zu gebrauchen, hätte ich wirklich nicht vermutet.

      Antworten
    2. Hallo,

      gibt es schon Informationen über ein baldiges Softwareupdate? Seit dem Update auf 3.92 spinnt mein BluRay-Laufwerk:
      Nach dem Einschalten des Players (wenn der “Home”-Startbildschirm zu sehen und er damit bereit ist) lässt sich das Laufwerk nicht mehr öffnen. Das drücken der Open/Close-Taste sowohl am Gerät als auch an der FB bringt keine Reaktion. Zum Einlegen & Auswerfen eines Mediums im Laufwerk muss ich jetzt immer einen bestimmten Zeitpunkt beim Booten (kurz vor Erscheinen des “Home”-Startbildschirms) erwischen. Dann reagiert die Open/Close-Taste noch. Das ist schon ziemlich Bescheiden, da man ja auch nach dem Ansehen eines Mediums im Laufwerk den Player erst mal aus- und wieder einschalten muss, um das Medium rauszunehmen…
      Haben auch noch Andere dieses Problem?

      Herzlichen Dank und Gruß,
      Holger

      Antworten
        • Hallo,

          bis jetzt habe ich immer inkrementell upgedatet, d.h. davor hatte ich das 3.85.10.
          Die Werkseinstellungen habe ich bisher nach noch keinem Update geladen, da sie mir sämtliche Einstellungen zerstören…
          Beim Vorgänger BDP9600 war es nicht möglich ein Softwareupdate mit der gleichen Version durchzuführen, es ging immer nur eine neuere Version. Geht das denn jetzt hier beim BDP9700?

          Danke und Gruß,
          Holger

          Antworten
    3. Eine kurze Frage:
      Ich habe zur Zeit eine Externe Festplatte am Player angeschlossen.
      Es ist eine Porsche-Design P9220 2TB Platte.
      Diese passt m.E. super zur Optik des BDP9700.

      Nun die Frage:
      es nervt mich schon ziemlich, dass ich immer die Platte “per Hand” anschalten muss.
      Daher erwäge ich die Anschaffung einer 2,5er Platte, welche ja eigentlich keinen Stromanschloss braucht, weil sie über USB den Strom zieht.

      Frage:
      Liefert der hintere USB-Anschluss genug Saft um daran eine 2.5er Platte zu betreiben?
      Dann wär’ mein Porblem ja elegant gelöst: Player an = Platte an / Player aus = Platte aus.

      Antworten
    4. Hallo,
      ich muss inzwischen leider nochmal fragen, ob es schon Informationen über ein baldiges Softwareupdate gibt? Das Update auf 3.92 scheint vielleicht einige Probleme behoben zu haben, hat aber auch neue eingeführt:
      Ich habe mir vor kurzem die BluRays “Der Hobbit” und “The Dark Knight” gekauft. Beide führen nach dem Einlegen (der Player befindet sich im “Home”-Startbildschirm) zum Absturz des Players. Anschließend sind all meine Video- und Audio-Einstellungen im Werkszustand. Ich muss den Player mit eingelegter BluRay also aus- und wieder einschalten. Hier startet sie dann und spielt den Film ab. Leider kommt dann kein vernünftiger Ton (hier eigentlich DTS-HD) an meinem AV-Receiver an, da ja meine Einstellungen zerschossen wurden. Das ist wiedrum sehr ärgerlich.
      Ich habe den Eindruck, dass Philips zwar gute Hardware herstellt, aber die Software dazu einfach nicht auf die Reihe bekommt. Die Erfahrung habe ich schon mit dem Vorgänger (BDP9600) gemacht.
      Haben auch noch Andere derartige Probleme?
      Herzlichen Dank und Gruß,
      Holger

      Antworten
    5. Tag.
      Update ist langsam überfällig !!!! Nun geht seit Samstag SMART TV nicht, keine Verbindung zum Philipsserver, Seite momentan nicht verfügbar !!! Alles schon gemacht, Werkeinstellung, Strom weg. Was ist jetzt wieder ?!?!

      Antworten
    6. Morgen.
      Die Schelte an Philips hat gefruchtet. Scheine, ich bin hier richtig :)

      So Smart TV ist wieder erreichbar, ABER in der ZDF Mediathek lässt sich kein einziges Video abpielen. Fehlermeldung: Video wird geladen…..Video kann nicht abgespielt werden,technische Probleme !!!!

      Philips meint, das Problem liegt beim ZDF, die schrieben zurück, das Problem liegt bei Philips, das Problem wäre schon beim BDP5600(?) gefixt. Aussage ZDF.

      Leider ist die ZDF Mediathek die umfangreichste und beste Mediathek, ist Sachen Dokus ect.

      Habe wie üblich alles Probiert, LAN Kabel angeschlossen, NEUSTART, Werkeinstellung, alles Pulver verschossen. DSL 6000 ist ausreichend denke ich mal. ARD M. geht.

      HOFFE das alle Probleme demnächst gefixt werden, UPDATE ist echt überfällig.

      Baustelle:
      – Micoruckler (sehr wichtig)
      – ZDF Mediathek reparieren
      – DTS HD Ton über BITSTRTEAM lässt der Yamaha nicht durch, kein TON. War beim 9600 nicht
      – 3D Bild verbessern über Software

      DANKE.

      Antworten
    7. Resultat neues Update 4.19

      – Microruckler* bei Bluray 2D sind weg !!!
      – Smart TV( ZDF mediathek geht)
      – bei 3D dagegen sind sie* noch da, ganz schlimm sogar bei World War Z 3D, aber auch Megamind 3D zickte.

      Der 9700 ist mir ein Rätsel ?!?! Qdeo Chip schuld ??? Die OPPOs haben den ja auch und der 93 ér soll ebenfalls zicken, machen bei 3D.

      Überlege mir momentan wieder den 9600 zu holen.

      Man,man……..

      Antworten
    8. Das ist nicht dein Ernst, da es nochso viele Probleme gibt !!!! Aber das Fass ist bei mir voll, daher verkaufe ich den 9700 umgehend. Das ist langsam lächerlich von Philips für einen ” Highend” Player. So lange mit den Rucklern leben und jetzt weiter bei 3D ? NÖ.

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar