Philips: Version des integrierten Web-Browsers der 2011er TV-Geräte

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

nachdem ich vor einiger Zeit über die integrierten Web-Browser-Versionen der 2010er TV– und Blu-ray-Player-Geräte (2010 und 2011) berichtet habe, kann ich nun über die Browser-Version (HTTP-USER-AGENT) der 2011er TV-Geräte berichten:

Opera/9.80 (Linux mips ; U; hbbtv/1.1.1 (;Philips;;;; ) CE-HTML/1.0 NETTV/3.0.0; en) Presto/2.6.33 Version/10.70

Daran ist gut zu erkennen, dass die 2011er TV-Geräte endlich vollständig HBBTV unterstützten!

Ein Dank gilt an den Nutzer floyd11 aus dem Hifi-Forum.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

13 Gedanken zu „Philips: Version des integrierten Web-Browsers der 2011er TV-Geräte“

  1. Pingback: Anonymous
  2. Hallo, ich hab dazu mal eine generelle Frage: Lassen sich die interaktiven Funktionen wie HBBTV oder Net-TV nur mit dem internen Tuner nutzen oder auch bei Einsatz eines externen Receivers (hier Unity Media HD-Box)?

    Antworten
  3. Funktioniert denn mit den 2011er TV-Geräten und neuester Firmware (Q5551_0.10.105.0) auch “echtes” HbbTV, sprich die Seiten werden aus dem DVB-Stream gelesen und nicht nur mit Sendernamen o.Ä. verlinkt ?
    Ein erster Test über DVB-T und DVB-S (trotz aktivierter HbbTV-Einstellung) mit einem Philips 42PFL7606 hat Letzteres ergeben…

    Antworten
  4. Au hbbig.com habe ich die “MIT-experts HBBTV testsuite” gesehen. Mein 7000 series 2010 Modell hat da bei vielen Tests Probleme. Wäre interessant, wie das bei einem 2011 Modell aussieht.

    Antworten
  5. Hallo,
    ich habe in meinem lokalen Netzwerk einen Apache Webserver laufen und wollte mir mit dem 42PFL7606 eine einfache HTML Seite vom dem Server anzeigen lassen. Leider funktioniert das scheinbar nicht. Die Homepage wird einfach nicht gefunden. Der Browser zeigt nur Seite aus dem Internet an, aber nicht aus dem Intranet. Das scheint jawohl ein Bug zu sein…
    Ich wollte meinen Videoserver mit einer CE-HTML Oberfläche versehen, aber das scheitert jetzt an dem Bug :-(

    Antworten
    • Tachchen,

      lokale Adressen funktionieren generell nicht im Net TV. Du könntest probieren irgendwo im Netz eine HTML zu hinterlegen, die ein Redirect auf eine 192.168.x.x macht… glaub, das funktioniert bzw. es wurde berichtet, dass es funktioniert.

      Toengel@Alex

      Antworten
  6. Hallo zusammen,

    scheint mir hier der richtige Platz für mein Problem zu sein.

    Die Eingabe von Web-Adressen über die Bildschirmtastatur ist ja immer ein Graus. Für vieles kann ich Mr. WONG nutzen, wenn ich mal auf der Couch weiterlesen will. Bei den Links zu Youtube ist dann allerdings das Problem, dass der Philips (8404 bis 7605) kein Flash kann.

    Gibt es da einen Trick, um die Youtube-Links in/an die Philips Youtube-App zu bringen?

    Und sonst: frohes Fest ;-)

    Grüße
    Klaus

    Antworten
  7. Zitat: “Daran ist gut zu erkennen, dass die 2011er TV-Geräte endlich vollständig HBBTV unterstützten!”

    Sie können es nicht! HBBTV führt oft dazu, dass der Fernseher abstürzt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar