Philips 58PFL9955: Das (IP-EPG) Zoom-Desaster (Update 3)

Tachchen,

bei Verbindung des 58PFL9955 mit dem Internet (LAN, WLAN), kann ein IP-EPG aufgerufen werden, der Informationen aus dem Internet lädt:

IP-EPG: Filmdetailinformationen - Fehler

Zuerst fällen einem folgende Fehler auf:

  • oben links im PIP (wo das aktuelle TV-Live-Programm läuft): das Seitenverhältnis stimmt nicht
  • oben rechts: das Datum wird nicht in deutscher Schreibweise dargestellt, obwohl der TV überall auf Deutschland eingestellt und auch in Deutschland in Benutzung ist
  • rechts neben dem Filmbild: dort steht “met:” über “Regisseur mit:”, was wohl ein Mix mit der niederländischen Sprache ist
  • oben rechts unter dem Datum gibt es die Möglichkeit, das Programm direkt aufzurufen (also wenn man aktuell auf einem anderen Live-Programm ist, was im PIP dargestellt wird): das “Jetzt ansehen” ist nicht vollständig sichtbar

Soweit so gut. Mit den Cursortasten hat man nun die Möglichkeit sich auf der Seite zu bewegen. Dabei ist immer ein Rahmen um das aktive Element gelegt:

IP-EPG NavigationIP-EPG NavigationIP-EPG Navigation

Ab einem gewissen Sitzabstand zum Fernseher, wird kleine Schrift im IP-EPG schwerer lesbar. Deshalb bietet der Philips 58PFL9955 einen Zoom-Modus, der mit der Optionstaste aufgerufen werden kann:

IP-EPG: Zoom aktivieren

So sieht der IP-EPG mit 120 Prozent Zoom aus:

IP-EPG: 120 Prozent Zoom aktiviert

Wahnsinn! Die Schrift und die Bilder sind schon mal größer geworden. ABER wer kann das lesen? Rechts wird alles abgeschnitten! Na gut, bewege ich den Cursor zum Inhaltstext:

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…und bewege den Cursor eins nach unten…

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…und nun den Cursor nach rechts….

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…ohne Worte.

Eine einfache Lösung wäre, nur die Schriftgröße zu verändern. Kein Scrollen nach links oder rechts ist notwendig! Es handelt sich ja hier um einfache “Webseiten” – da sollte es kein Problem sein, einen ordentlichen Zoom-Modus zu implementieren.

Ebenfalls könnte beim 21:9 die gesamte Bildschirmbreite NATIV ausgenutzt werden – allein so passt schon mehr auf das Display. Ich weiß zwar, dass die Firmware für die ganze TV-Serie zu großen Teilen gleich ist (und somit auf 16:9 hart codiert ist), aber man könnte doch ganz einfach die maximale Bildschirmbreite abfragen und dementsprechend das IP-EPG flexibel gestalten.

Also mit dem Slogan von Philips “Sense and Simplicity” hat dies nichts zu tun. Falls jemand von Philips hier mitließt: BITTE FIXEN!

Toengel@Alex

Update 1:

Nachdem man mich am Samstag an der technischen Philips-Hotline abgewimmelt und alles auf TVTV geschoben hat. Hab ich mir mal die Zoom-Funktion näher angeschaut. Fazit: Die Zoom-Funktion ist in allen Net-TV-Anwendungen unbrauchbar. Nun ein reines Philips-Beispiel: hier kann nun Philips nicht abstreiten, dass sie nicht verantwortlich sind.

Man nehme die Philips-Tutorial-App:

  • Philips-Tutorial-App hinzufügen und starten
  • Optionstaste drücken und Zoom auf 120 Prozent stellen
  • jetzt versuche man sich zu bewegen!

Abgesehen davon, dass kein Video der Tutorials funktioniert (blamabel ohne ENDE), kann man sich auf den Übersichtsseiten nicht von links nach rechts bewegen. Die App ist rechts einfach abgeschnitten.

Update 2:

Philips hat einen Bug-Report dazu erstellt. Hoffnung keimt auf Smiley

Update 3:

Inzwischen gehen die Videos beim Philips-Tutorial wieder. Hier ein Video, was die Zoom-Problematik verdeutlich. Danke an Nutzer smart vom Philips-Support-Forum.

Zoom-Desaster am Beispiel von Philips eigener Tutorial-APP
Dieser Beitrag wurde unter 21:9 Platinum (58PFL9955), IP-EPG, Net TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Philips 58PFL9955: Das (IP-EPG) Zoom-Desaster (Update 3)

  1. Eric sagt:

    Mit “Jetzt ansehen” tut sich bei mir garnix. Ist das auch noch ein bug oder bin ich einfach zu blöd die OK Taste zu drücken?

    Unpraktisch finde ich auch noch dass es nicht möglich ist im EPG nach unten zu blättern. Ich muss bis zum letzten Sender auf der Seite gehen um dann den Seitenwechsel zu bekommen.

    • Toengel sagt:

      Tachchen,

      wahrscheinlich ist das ein Bug, der nicht bei allen auftritt. Dass das Blättern nicht geht, find ich auch unpraktisch.

      Kannst du bei deinem TV auch das Zoom-Problem und die anderen Fehler nachvollziehen?

      Toengel@Alex

      • Eric sagt:

        Ich hab wegen eines Schattens auf dem Display das Gerät getauscht, und wieder funktioniert “jetzt ansehen” nicht, scheint also kein Einzelfall zu sein.

        Den Zooom hatte ich bisher nicht benötigt. Hab es jetzt ausprobiert: Taugt wirklich nix..

  2. CyberDreams sagt:

    Tach Toengel,

    zusätzlich zu deinen Erkenntnissen, die ich bei mir ebenfalls 1:1 nachvollziehen kann (schweizer Kabelfernsehen: Cablecom, aber IP-EPG…auch über Cablecom) ist mir noch aufgefallen, dass obwohl der TV auf Deutsch eingestellt ist, die englische Wikipedia-Seite (wenn man beispielsweise auf einen Darsteller klickt) geladen wird. Hier wäre es eben auch fein, wenn man auf die deutsche Wikipedia-Seite kommen würde…find ich ;)

    Lg,
    CyberDreams

  3. Cinder78 sagt:

    Auch bei mir funktioniert beim Klick auf “Jetzt ansehen” überhaupt nichts.
    Ich hatte mir schon überlegt, ob’s daran liegt, wie der TV angeschlossen ist. Bei mir ist’s regulär übers Antennenkabel (Kabel BW). Habe mittlerweile meinen 58PFL9955 auch mal komplett zurückgesetzt – ohne Erfolg. Ich kann mir nicht erklären, woran das liegen könnte.
    Hat vielleicht jemand noch eine Idee?

    Grüße, Cinder

    • Eric sagt:

      …bei mir hat es sich vor ein paar Tagen ganz von selbst “repariert”. Warte einfach mal zwei Wochen. Du wirst den Unterschied schon daran bemerken, dass im EPG dann der cursor auf dem Sender steht den du gerade ansiehst. Aber frag mich nicht nach einer Erklärung…

Kommentar verfassen